Quartierverein Zürich 1 rechts der Limmat

Das Mass ist voll: Die Innenstadtquartiere sind als Wohnquartiere gefährdet!

News vom 14.11.2019

 

Stadt- und Gemeinderat betreiben eine ungebremste Liberalisierung und Kommerzialisierung des öffentlichen Raums. Dadurch werden die Innenstadtquartiere als Wohnquartiere in Frage gestellt. Immer mehr werden unsere Quartiere für sensiblere Bevölkerungsgruppen wie Familien oder ältere Menschen nicht mehr bewohnbar.


Den Bewohner*innen der Innenstadt ist bewusst, dass eine höhere Toleranz bezüglich Nutzung des öffentlichen Raums erwartet wird. Diese ist auch vorhanden.

In der Politik – insbesondere im Gemeinderat und im Stadtrat – besteht jedoch ein mangelndes Bewusstsein dafür, dass die ungebremste Liberalisierung und Kommerzialisierung für die Wohnquartiere einschneidende Konsequenzen haben. Diese Institutionen unterstützen im Gegenteil mit verschiedenen Massnahmen weitere Einschränkungen der Innenstadt als Wohnquartier.


Die «mediterranen Nächte» sind der Tropfen, der das Fass zum Überlaufen bringt. Unter dem Titel «Innenstadt als Wohnquartier» haben sich die Quartiere vereinigt und werden mit allen mitteln – politisch und juristisch – gegen die mediterranen Nächte und gegen den Kommerzialisierungs-, Eventisierungs- und Liberalisierungswahn kämpfen.


Die Gruppe wurde vom Stadtratsentscheid überrascht. Sie wurde nicht vorinformiert. Sie wird im Rahmen einer Pressekonferenz ausführlicher über ihr Vorgehen informieren.

Zähringeplatz: Vorübergehende Zusatzpatrouillen wieder abgesetzt

News vom 06.11.2019

Aufgrund der vielen Lärmklagen hat die Stadtpolizei während der Sommermonate zusätzliche Ressourcen für die Sicherstellung der Nachtruhe am Zähringer- und Predigerplatz eingesetzt (sogenannte 10-Minuten-Stopps). Dies hat zu einer deutlichen Beruhigung und Reduktion der Lärmklagen geführt.

Jetzt hat die Stadtpolizei diese Zusatzpatrouillen aus Ressourcengründen wieder abgesetzt. Dies hat ein Gespräch einer Delegation des Quartiervereins mit Vertreter*innen der Stadtpolizei ergeben.

Ein Wochenmarkt auf dem Zähringerplatz?

News vom 25.09.2019

An der letztjährigen Veranstaltung «Zähringerplatz: Wie weiter?» ist die Idee aufgekommen, den Gemüsemarkt, der jeweils Samstags auf der Gemüsebrücke durchgeführt wird, während des Umbaus der Brücke auf den Zähringerplatz zu verschieben. Dies hat sich aus verschiedenen Gründen als nicht praktikabel erwiesen.

Der Quartierverein will aber das Thema dennoch weiterverfolgen und prüfen, ob auf dem Platz unter der Woche ein kleiner Markt mit lokalen Produzenten durchgeführt werden könnte. Die Abklärungen laufen.

Dazugehören – mitmachen!

Das Leben in der Altstadt gefällt uns. Es ist unkompliziert, lebendig und nachbarschaftlich. Unser Dorf ist ein Wohn­quartier, aber auch eine Ausgeh- und Einkaufsmeile und wichtig für den Tourismus.

Der seit dem Jahre 1893 bestehende Verein wird von Einwohner/-innen ehrenamtlich geführt, ist parteipolitisch unabhängig und hat beinahe 700 Mitglieder. Der Verein setzt sich ein für die Erhaltung der Wohnmöglichkeiten für Junge und Alte. Er unterstützt Quartierläden und Gewerbebetriebe, achtet auf die Begren­zung der Immissionen durch Lärm, Abfall und Verkehr. Die Anliegen vertritt der Vorstand gegenüber der Stadt. Daneben veranstaltet der Verein Anlässe und Feste: das Neumarktfest, den Frühlingsanlass in der Barfussbar und weitere kleinere und grössere Anlässe.

Unsere Themen erscheinen monatlich im Altstadt Kurier, dem Weltblatt für den Kreis 1. Mitglied des Vereins können alle in Zürich 1 rechts der Limmat ansässigen Bewohnerinnen und Bewohner und Geschäftsinhaberinnen und -inhaber werden.

Die jährlichen Mitgliederbeiträge belaufen sich auf Fr. 30.– für Einzel­personen und Fr. 45.– für Paare und Geschäfte. In diesem Betrag ist das Jahresabonnement des Altstadt Kuriers inbegriffen.

Interessiert? Dann stellen Sie gleich einen Antrag auf Vereinsmitgliedschaft!

Kontakt

Quartierverein Zürich 1 rechts der Limmat
Mühlegasse 31
8001 Zürich

info@nomanquartierverein-zuerich1.ch
www.quartierverein-zuerich1.ch

Standort anzeigen

Vorstand

Peter Rothenhäusler (Präsident)
Franziska Bienz (Mitgliederbetreuung, Gewerbe)
Marie-Claire Meienberg (Vizepräsidentin, Jugend)
Felix Stocker (Quartierleben, Veranstaltungen)
Charles A. Weibel (Lebensqualität)
Barbara Wigger (Finanzen)
Jacqueline Wild (Veranstaltungen)
Jeremy Giblin (Gewerbe)

Ähnliche Vereine & Gruppen in der Altstadt