FILTER
  • Quartiergemeinschaft
  • Marktplatz
  • Altstadt Kurier

April 2020

DATUM
BEITRAG
03.04.2020

Hilfsangebote in der Corona-Krise

Altstadt Kurier

Der Altstadt Kurier hat für Sie die wichtigsten Hilfsangebote aufgelistet.

Kirchenkreis eins Altstadt
Einkaufen, Gespräche. Sozialdiakonie, Tel. 044 221 06 74 oder 044 250 66 23, ariane.ackermann@reformiert-zuerich.ch oder belinda.harris@reformiert-zuerich.ch. Seelsorge-Gespräche mit Pfarrpersonen: Tel. 044 250 66 99.

Kulturhaus Helferei
Einkäufe, Gespräch. programm@kulturhaus-helferei.ch.

Solidarität für Zürich der Jungen Kirche
Einkaufen, Kinderbetreuung, Gassi gehen. Tel. 077 512 30 38 (Montag bis Freitag, 11 bis 15 Uhr), soli.junge-kirche.ch, solidaritaet@zh.kath.ch.

Reformierte Kirche, Kafi Hirschli, Tobias Frehner (Hochschulseelsorger)
Einkaufen, Post, Entsorgen. Tel. 079 381 34 63 (12 bis 16 Uhr), tobias.frehner@zhref.ch.

Nachbarschaftshilfe Kreis 1
Einkaufen, Gespräche. Tel. 044 252 02 01, kreis1@nachbarschaftshilfe.ch.

Weitere Hilfsangebote
www.stadt-zuerich.ch/freiwillig

EM

    02.04.2020

    Selbständige und Kleinstunternehmen können jetzt Nothilfe beantragen

    Quartierverein Zürich 1 rechts der Limmat

    Selbständige und Kleinstunternehmen können jetzt bei der Stadt Zürich Nothilfe beantragen. Alle Einzelheiten sowie das Antragsformular finden sich unter diesem Link
    www.stadt-zuerich.ch/ku-nothilfe

    Die Anträge können (vorerst) bis zum 13. April 2020 eingereicht werden.

    März 2020

    17.03.2020

    Informationen zum Coronavirus

    Theater Winkelwiese

    (Stand: 17.03.2020)

    Liebes Publikum

    Aufgrund der aktuellen Situation sind alle Vorstellungen bis Ende April abgesagt. Es wird nach Möglichkeiten gesucht, die abgesagten Vorstellungen zu einem späteren Zeitpunkt nachzuholen. Wir bedauern diese Entscheidung sehr und hoffen, dass wir bald wieder für Sie da sein können!

    Momentan sind wir telefonisch nur eingeschränkt erreichbar. Bitte kontaktieren Sie uns per E-mail.

    Vielen Dank für Ihr Verständnis
    Ihr Theater Winkelwiese

    16.03.2020

    HELFEREI_HILFT

    Kulturhaus Helferei

    Aufgrund der aktuellen Lage finden bis einschliesslich 30. April keine Veranstaltungen mehr im Kulturhaus Helferei statt. Wir bitten Sie um Verständnis für diese erforderliche Massnahme.

    Wir bleiben aber auf anderem Weg aktiv:

    HELFEREI_HILFT: Sollten Sie allein sein, eine*n Einkäufer*in benötigen oder einfach nur das Gespräch suchen, melden Sie sich doch bitte unter programm@kulturhaus-helferei.ch. Wir reagieren schnellstmöglich auf Ihr Anliegen. Und halten dabei jede gesundheitliche Vorschrift ein.

    Bleiben Sie gesund und hoffentlich bis bald!

    Ihr Kulturhaus Helferei

    16.03.2020

    Geschlossen für Termine vor Ort bis 19. April 2020 - kostenlose Anleitung fürs Sugaring Zuhause

    OrientalSugaring
    Marianne Weiss grüsst süss!

    Meine Lieben

    Was für verrückte Zeiten...

    Für die schnell erlernbare Vliestechnik habe ich eine kostenlose Anleitung fürs DIY Sugaring Zuhause zusammengestellt um in diesen Zeiten eine gute Überbrückung haben: free pdf download 

    Im OnlineShop bestellte Zuckerpaste wird sofort via A-Post an dich versandt. Gutscheine schenkst du dir selbst oder deinen Liebsten schnell als print-at-home und via Mail, wenns ein Einkaufsgutschein sein darf: mehr dazu im OnlineShop

    Viel Freude beim selber zuckern und bis bald!

    Marianne Weiss

    14.03.2020

    Laden «Berg und Tal»

    Altstadt Kurier

    An der Niederdorfstrasse 3 befindet sich die Boutique «Zipper» wegen anstehender Pensionierung des Inhabers im Totalausverkauf. Hier weht bald ein frischer Wind: der Marktladen «Berg und Tal» wird die in einer städtischen Liegenschaft befindliche Lokalität zwischen Stüssihofstatt und Hirschenplatz übernehmen.
    Das Fachgeschäft für Schweizer Delikatessen «Berg und Tal» bietet seine Produkte bereits in der Markthalle im Viadukt an der Limmatstrasse 231 im Kreis 5 an.
    Nun zieht es die Anbieter von «Slow Food» in die Altstadt, wie der Geschäftsführer und Mitinhaber Andràs Németh auf Anfrage bestätigte. Das Sortiment ist breit und reicht von urchigen Trockenwürsten, exquisiten Destillaten, handgemachter Schokolade über fruchtige Konfitüren, Tessiner Polentas, deftige Pestos, Kaffee von lokalen Röstereien bis zu Nusstorten aus dem Engadin.
    Dementsprechend richtet sich das auf einer Fläche von hundert Quadratmetern präsentierte Angebot sowohl an die lokale Kundschaft wie auch an Touristinnen und Touristen auf der Suche nach lokalen und regionalen Spezialitäten.
    Mit der Eröffnung wird per Ende Juni 2020 gerechnet.

    Elmar Melliger

      14.03.2020

      Münsterhof: mit Bäumen

      Altstadt Kurier

      Schon bald nach der Neugestaltung wurde klar: Auf dem Münsterhof wird es im Sommer tagsüber einfach zu heiss. Der Ruf nach Abkühlung, Beschattung, Begrünung wurde laut.
      Ein Schatten spendendes Sonnensegel hielt leider schon dem ersten stürmischen Wind nicht stand. Dafür erfreute sich die im Rahmen eines Kunstprojekts erfolgte temporäre Begründung des Münsterhofs grosser Beliebtheit.
      Nun hat der Stadtrat bekannt gegeben, dass im Herbst 2020 auf dem Münsterhof drei Winterlinden gepflanzt werden. Dies in der Ecke zwischen Leder Locher und Zunfthaus zur Meisen, vor dem «Vicafé». Die drei Bäume werden mit einer Rundbank umringt und werden nach einigen Jahren effektiv einigen Schatten spenden.
      Vor der Baumpflanzung werden an dieser Stelle archäologische Untersuchungen durchgeführt.

      AK