FILTER
  • Quartiergemeinschaft
  • Marktplatz
  • Altstadt Kurier

Februar 2021

DATUM
BEITRAG
19.02.2021

Solidarität mit dem Quartiergewerbe

Altstadt Kurier

Wohl noch bis Ende Februar gilt der Lock Down, der immer mehr Geschäfte in Schwierigkeiten bringt. Aber nicht alle Geschäfte, die nun geschlossen sind, können nicht liefern. Viele verfügen über Webshops oder über telefonische Bestellmöglichkeiten. Daher hat der Altstadt Kurier auf seinem Onlineportal www.zuerich1.ch eine Seite aufgeschaltet, die einen Überblick gibt, welche Abonnenten von Zürich 1 solche Online-Bestellmöglichkeiten bieten. Die Suchfunktion finden Sie auf der Seite www.zuerich1.ch/marktplatz. Also: Bevor Sie auf Amazon gehen, suchen Sie online in Ihrer Nähe!

    18.02.2021

    «Drei-Drittels-Modell»

    Altstadt Kurier

    Die Stadt Zürich will das durch Corona notleidende Gewerbe subsidiär zu Bund und Kanton weiterhin unterstützen. Der Stadtrat hat dem Gemeinderat zu diesem Zweck am 4. Februar 2021 einen dringlichen Kredit von 20 Millionen Franken beantragt, den dieser bereits eine Woche später, am 11. Februar, genehmigt hat. Somit kann die Stadt das in Basel bereits erfolgreich angewendete «Drei-Drittels-Modell» übernehmen. Damit unterstützt die Stadt Unternehmungen, die seit dem 1. Dezember 2020 durch Betriebsschliessung oder markante Umsatzeinbussen (von mindestens einem Drittel) betroffen sind.
    Nach diesem Modell übernimmt die Stadt einen Drittel der Nettomiete, sofern die Vermieterseite den zweiten Drittel übernimmt, während die Mietpartei den dritten Drittel zahlt. Diese Unterstützung wird auch Gewerbebetrieben in städtischen Liegenschaften gewährt, um diese nicht zu benachteiligen. Womit die Stadt in diesen Fällen zwei Drittel übernimmt.
    Bisherige Unterstützungsmassnahmen für das direkt betroffene Gewerbe laufen weiter und belasten den 20-Millionen-Kredit nicht. Im Jahr 2020 hat die Stadt 5 Millionen Franken für Mietzinserlasse und -reduktionen bezahlt, wovon 3 Millionen für Gastronomiebetriebe.
    Die Übernahme des Nettomietzinses erfolgt bis maximal 8333 Franken monatlich, also bis zu einer Nettomiete von 25 000 Franken. Mit Beginn per 1. Dezember 2020 werden die Tranchen monatlich ausbezahlt, bis der 20-Millionen-Kredit aufgebraucht ist oder bis längstens Ende April. – Jetzt müssen sich nur noch die Vermieter finden, die bereit sind, auf einen Drittel der Nettomiete zu verzichten, um damit ihrer Mietpartei in der Not entgegenzukommen.   

    EM

      18.02.2021

      Tramhaltestelle

      Altstadt Kurier

      Die Tramhaltestelle Bahnhofquai wird täglich von 44 000 Fahrgästen genutzt und gehört zu den meistfrequentierten der Stadt. Dieser Verkehrsknotenpunkt soll im Zuge der Gleissanierung und dem Errichten hoher Haltekanten frühestens ab 2025 aufgewertet werden. Ein diesbezüglicher Architekturwettbewerb ist nun entschieden. Das Projekt sorgt mit seiner Transparenz sowie guter Beleuchtung und Möblierung für eine angenehme Aufenthaltsqualität und ein Sicherheitsgefühl. Es wird mit Kosten von 7,5 Millionen Franken gerechnet.   

      AK

        04.02.2021

        POSTALISCHES VON DER HELFEREI

        Kulturhaus Helferei

        Liebe Helferei-Freund*innen

        Wenn Sie in den kommenden Wochen in Ihren Briefkasten schauen, finden Sie unter Rechnungen, Werbungen etc. auch einen Brief, der persönlich an Sie gerichtet ist.

        Zwei junge Schweizer Autor*innen, Fiona Schreier und Alexander Stutz, werden im Februar ihre Gedanken mit Ihnen teilen, wie sie es sonst nur mit Freund*innen machen. Der erste Brief wird am 08.02 von Alexander verschickt. Der Zufallsgenerator wählt aus unserer Kontaktdatenbank die Adressat*innen. Wenn Sie auch einen Brief erhalten möchten, können Sie sich gerne über die Betriebsmail dafür anmelden. Oder Sie schicken uns auch einen von Hand geschriebenen Brief. Wir freuen uns!

        Anmeldung

        Fiona Schreier wurde in Basel geboren und lebt seit einigen Jahren in Zürich, wo sie 2019 das Masterstudium als Leitende Künstlerin in der Vertiefung Dramaturgie abschloss. Im Abschlussjahr hat sie auch ein Kollektiv namens Verein Goldtiger gegründet, das Kinderstücke erarbeitet (u.a. im Dschungel Wien und in der Roten Fabrik Zürich).

        Alexander Stutz wurde in einem kleinen Dorf in der Nähe von Zürich geboren und studiert ebenfalls an der Zürcher Hochschule der Künste, jedoch in der Vertiefung Regie. Das Studium wird er im Sommer 2021 abschliessen. Beide sind Teil des Dramenprozessor in der Spielzeit 2020/2021 an der Winkelwiese. 

        Wir freuen uns weiterhin – wenn auch nicht physisch – in Kontakt mit Ihnen zu bleiben. Und hoffen, Sie bald wieder im Kulturhaus Helferei begrüssen zu dürfen.

        Liebe Grüsse, Ihr Helferei-Team

        01.02.2021

        Take-away geöffnet von Dienstag bis Samstag

        Zum Grünen Glas

        Während dem Lock-Down steht Ihnen unser Take-away-und Home Delivery-Angebot wie folgt zur Verfügung:   

        Dienstag bis Freitag: 11.30 - 13.30 Uhr (auch Mittagsmenüs)
        Dienstag bis Samstag: 17.30 - 20.30 Uhr
        Sonntag und Montag geschlossen  

        Bitte bestellen Sie bei Abholung frühzeitig telefonisch (044 251 65 04, ab 8:00 Uhr) oder per Mail (reservation@gruenesglas.ch).

        Hier gehts zum Angebot zum Abholen:

        01.02.2021

        Ihr Event in der Barfussbar

        Barfussbar / Frauenbadi

        Hochzeiten, Geburtstage, private Feiern oder Firmenevents: Die Barfussbar bietet Platz für 60 bis 150 Gäste. Schauen Sie gleich nach, ob Ihr Wunschtermin noch frei ist

        Zum Reservationskalender

        Januar 2021

        27.01.2021

        Altstadt Fondue Online bestellen!

        Walliser Keller

        Unsere geheime Mischung ausgesuchter Käse reift in einem natürlichen Felsenkeller unter einem Waldboden und wird in unserem Laden, Chäs Chäller - Urban Food Store -
        frisch zubereitet. Mit dem beigefügten Rezept gelingt Ihnen das Fondue einfach und sicher.

        Zur Online-Bestellung

        26.01.2021

        Bestellungen - Aufträge - Beratung während dem Lockdown

        DrechselWerk

        In unserer Werkstatt wird auch während dem Lockdown gedrechselt und produziert. Unser Laden bleibt vorübergehend geschlossen. 

        Für eine Beratung, Bestellung oder einen Auftrag erreichen Sie uns telefonisch, per Mail sowie über das Kontaktformular auf unserer Webseite. Über die Webseite können Sie auch direkt ausgewählte Objekte/Produkte bestellen, wie z.B. unsere nach Engadiner Arvenwald duftenden Arven-Hirsekissen. 

        Auf Terminvereinbarung können Bestellungen/Aufträge abgeholt werden oder wir stellen Ihnen diese per Post zu. 

        Tel: 043 538 38 52
        Mail: s.gerig@drechselwerk.ch
        Webseite: www.drechselwerk.ch

        21.01.2021

        Generalversammlung Quartierverein am Mittwoch, 23. Juni 2021

        Quartierverein Zürich 1 rechts der Limmat

        Wegen der aktuellen Lage hat der Vorstand des Quartiervereins Zürich 1 rechts der Limmat die Generalversammlung nach hinten verschoben auf den

        Mittwoch, 23. Juni 2021

        Ort: Aula des Schulhauses Hirschengraben, Hirschengraben 46, 8001 Zürich

        Die geräumige Aula erlaubt es, dass wir die Abstandsregeln einhalten können. Wir hoffen, dass die Situation die Versammlung zulässt und freuen uns auf den Anlass.

        21.01.2021

        Restaurationsaufträge auch im Lok-Down möglich

        ANTIKMARANGONI

        Auch wir sind gezwungen, unser Geschäft vorläufig bis am 28. Februar 2021 zu schliessen.
        In unserer Werkstatt jedoch, wird weiterhin, geschliffen, stabilisiert, gebeizt, geölt und lackiert.
        Restaurationsaufträge können also jeder zeit angenommen und ausgeführt werden.
        Bei Interesse an unseren restaurierten Möbel oder einer Gratisofferte melden Sie sich unter:
        info@antikmarangoni.ch oder 079 262 82 82.

        Wir freuen uns auf Sie.

        Bleiben Sie gesund.

        Lilian und Roberto Marangoni

        21.01.2021

        Bestellungen während dem Lock-Down

        Leibundgut AG

        Wir sind telefonisch auch während dem Lock-Down erreichbar von Montag bis Freitag von 9.30 - 17.00 Uhr. Bestellungen per Telefon, Webshop oder Mail werden per Post zugestellt oder können Montag bis Freitag zwischen 9.30 und 17.00 Uhr im Laden gegen Voranmeldung abgeholt werden.

        21.01.2021

        Im Lockdown erreichbar

        Spitzbarth Juwelier

        Aufgrund der vom Bundesamt für Gesundheit(BAG) ausgerufenen aktuellen Lage bleibt unser Laden für den Publikumsverkehr geschlossen.

        Im Hintergrund sind wir allerdings weiterhin für Sie da und dürfen auf Voranmeldung auch Termine für Ab- und Liefererungen vereinbaren.

        Shop: www.spitzbarth.com
        Mail: spitzbarth@spitzbarth.com
        Tel: 044 340 00 08 (gerne rufen wir zurück)

        21.01.2021

        Wir sind weiterhin für Sie erreichbar.

        Fera

        Auf unserem Onlineshop www.fera1979.ch.

        Bringen Sie weiterhin Ihre Schuhreparatur zu uns. Sie können die Schuhe gerne Einsenden unter folgende Adresse. Mühlegasse 12. 8001 Zürich. Oder vereinbaren Sie mit uns einen Termin im Laden. Tel. 044 252 52 13.

        21.01.2021

        Reperaturaufträge weiterhin möglich

        Schulthess AG

        Unsere Reparatur-Werkstatt ist von Montag bis Freitag, 10-17 Uhr geöffnet !

        Unser Schuhgeschäft bleibt in Zusammenhang mit Covid-19, bis Ende Februar geschlossen.

        Für telefonische Bestellungen od. Auskünfte erreichen Sie uns  unter 044 211 41 60 wie folgt:
        Montag bis Freitag, 10-17 Uhr
        Oder auch jederzeit per Mail: schulthess.schuhe@bluewin.ch

        18.01.2021

        Unsere Hygiene-Massnahmen für Ihre Sicherheit

        Beauty & Wellness Oasis GmbH

        Wir tragen bei allen Behandlungen FFP2-Masken und Schutzhandschuhe.
        Wir filtern die Raumluft mit Aerosol-Filtern.
        Wir sorgen generell für ständigen Luftaustausch.
        Wir stellen Handdesinfektionsmittel für unsere Kunden bereit.
        Wir stellen Ihnen bei Bedarf kostenlos einen Nasen-Mund-Schutz.
        Wir haben alle Manicure-Behandlungsplätze mit Spuck- und Niesschutzwänden ausgerüstet.
        Wir reinigen alle Behandlungsplätze anschliessend mit Flächendesinfektion.
        Wir freuen uns auf Sie. Bitte bleiben Sie gesund!

        Haben Sie Fieber oder akute Erkältungs-Symptome, kommen Sie bitte nicht ins Studio und informieren Sie uns umgehend telefonisch oder per E-Mail über Ihre Terminabsage.

        06.01.2021

        Café Med bis auf Weiteres abgesagt

        Akademie Menschenmedizin

        Aktuell wegen der Covid-19-Bestimmungen keine Termine.  

        01.01.2021

        Winterpause bis 28. Februar

        CREPERIE HIRSCHENPLATZ

        November 2020

        26.11.2020

        Crêperie im Buch

        CREPERIE HIRSCHENPLATZ

        Schwarz auf weiss und in Buchform bestätigt: Mit den besten Crêpes der Stadt schaffen wir unvergessliche Erinnerungen! Ein schöner und befriedigender Bestandteil unserer Arbeit.

        Wer weitere grossartige Orte in Zürich entdecken möchte oder ein tolles Weihnachtsgeschenk sucht: Das Buch ist im Buchhandel erhältlich oder direkt beim emons-Verlag https://www.emons-verlag.com/programm/111-orte-fuer-kinder-in-zuerich-die-man-gesehen-haben-muss

        Oktober 2020

        23.10.2020

        Tempo 30 auf der Mühlegasse

        Quartierverein Zürich 1 rechts der Limmat

        Am 19. Oktober hat die Generalversammlung des Quartiervereins Zürich 1 rechts der Limmat unter Einhaltung der Abstands- und Hygiene-Vorschriften stattgefunden.

        Die Generalversammlung hat einem Antrag aus dem Plenum mit überwältigender Mehrheit zugestimmt, dass sich der Quartierverein dafür einsetzen soll, dass auf der Mühlegasse Tempo 30 gilt. Der Vorstand prüft jetzt mögliche Schritte, damit dieses Anliegen umgesetzt wird.

        September 2020

        30.09.2020

        Generalversammlung des Quartiervereins am 19. Oktober

        Quartierverein Zürich 1 rechts der Limmat

        Die Generalversammlung des Quartiervereins Zürich 1 rechts der Limmat findet am Montag, 19. Oktober 2020, Beginn 19:30 Uhr statt.

        Damit die Abstandsregeln eingehalten werden können, findet der Anlass nicht wie gewohnt im Grünen Glas, sondern in der Aula des Schulhauses Hirschengraben statt.

        Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und einen spannenden Abend.

        April 2020

        23.04.2020

        Verdichtung? Ja, aber

        Stiftung PWG
        Wir konnten im Seefeld an der Fröhlichstrasse 20 dieses Wohnhaus erwerben.

        Mit mehreren Bauvorhaben haben letztes Jahr wir das Portfolio planmässig erneuert und, wo möglich, zusätzlichen Wohnraum geschaffen. Der Geschäftsbericht  2019 fokussiert denn auch auf die bauliche Verdichtung. Sie ist ein typisches Ja-schon-aber-Thema: Im Grunde sind wir alle dafür, solange sich für uns nichts ändert. Der Erwerb von Liegenschaften blieb bei steigenden Preisen schwierig. Total hat die Stiftung PWG für 43 Millionen Franken 6 Liegenschaften erworben. Einigen Aufwand erforderte die Umstellung der Rechnungslegung auf HRM2 als Folge der Revision des Gemeindegesetzes.

        Download Geschäftsbericht