FILTER
  • Vereine/Quartierinteressen
  • Soziokultur/Altstadthaus
  • Kultur/Unterhaltung
  • Politik
  • Kirche/Religion
  • Marktplatz
  • Information / Weiterbildung
  • Gesundheit

April 2024

DATUM
BEZEICHNUNG
Di 16.04.2024
15:00 – 16:00

Lesung-Vortrag: Der Mantel

Veranstalter: Gesundheitszentrum für das Alter Bürgerasyl-Pfrundhaus
Ort

Gesundheitszentrum für das Alter Bürgerasyl-Pfrundhaus
Leonhardstrasse 16-18
8001 Zürich

Di 16.04.2024
19:00

Generationen & Männlichkeit(en)

Veranstalter: Karl der Grosse

Podium und Performance zu drei Generationen von Männlichkeit(en)

Was bedeutet es genau, «männlich» zu sein? Wie hat sich das Bild der Männlichkeit über die vergangenen Generationen hinweg entwickelt? Und welche Vorstellungen von Männlichkeit waren früher (un-)möglich?

An diesem Abend erwartet dich eine Performance von «LaMer unplugged», anschliessend eröffnet Sasha Rosenstein (Mitgründer und Vorstand von Die Feministen) einen offenen Diskurs über intergenerationelle Männlichkeitsbilder. Zu Gast sind Bänz Friedli (Autor und Kabarettist), Viktor Giaccobo (Komiker, Autor und vieles mehr) sowie Claudio Näf (Illustrator, Dragqueen LaMer).

Diese Veranstaltung ist der zweite Teil einer Reihe, die sich mit Männlichkeit auseinandersetzt. Teil 1 ist der «Männlichkeits-Parcour» am Donnerstag, 11. April. Zudem ist diese Veranstaltung Teil des Jahresfokus GENERATIONEN und findet vor Ort sowie als Livestream statt.

In Kooperation mit dem Verein Die Feministen

Eintritt frei, mit Anmeldung  

Ort

Karl der Grosse
Kirchgasse 14
8001 Zürich

Mi 17.04.2024
14:00 – 17:00

Krims-Kramswerkstatt - Frühling

Veranstalter: Altstadthaus

Juhui der Frühling ist da!

Malen mit Farben kunterbunt, spielen auf der Gasse, Eier färben mit Pflanzensaft, Näschtli bauen... Fr. 10.- / Material extra 

Ort

Altstadthaus
Obmannamtsgasse 15
8001 Zürich

Mi 17.04.2024
18:30 – 19:45

Ausser Atem: Ursachen und Behandlung

Veranstalter: Universitätsspital Zürich

Atemnot ist eines der häufigsten Symptome, weshalb Patientinnen und Patienten eine Hausarztpraxis aufsuchen. Die Ursachen für Atemnot können harmlos sein, es kann aber auch eine ernsthafte Erkrankung dahinterstecken. Und nicht immer sind das Herz oder die Lunge der Grund, warum man ausser Atem gerät; es können auch ganz andere Organsysteme die Ursache sein.

Doch wann reicht es, einfach abzuwarten bis die Atmung sich beruhigt, wann soll ich zum Arzt und wann ist Atemnot ein Notfall? Am Forum zeigen Lungenspezialistinnen des USZ häufige Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten von Atemnot auf.


Programm:

Der Weg des Sauerstoffs und mögliche Ursachen von Atemnot

Silvia Ulrich, Prof. Dr. med.
Klinikdirektorin, Klinik für Pneumologie

 

Häufige Atembeschwerden und ihre Behandlung

Mona Lichtblau, PD Dr. med.
Leitende Ärztin, Klinik für Pneumologie


Der Eintritt ist frei. Wir freuen uns auf Sie.


***

Informationen zur Durchführung vor Ort: www.usz.ch/forum


Alle Vorträge werden auch live auf YouTube und dem Facebook-Kanal des USZ übertragen.

      

***


Unter dem Titel «Forum» führt das Universitätsspital Zürich öffentliche Vorträge durch. Fachpersonen vermitteln aktuelles Wissen zu Medizin, Gesundheit und Prävention und beantworten Fragen aus dem Publikum. Mehr Informationen zum Forum unter www.usz.ch/forum.

Ort

Universitätsspital Zürich
Rämistrasse 100 / Hörsaal West
8091 Zürich

Mi 17.04.2024
20:00

Die Dramateure „Der Menschenfeind“

Veranstalter: Theater Stok

Eine Tragikomödie der menschlichen Eitelkeiten
Alceste verzweifelt an der Unaufrichtigkeit und Geltungssucht seiner Mitmenschen. Er besteht darauf, seine Meinung ungeschminkt äussern zu können. Dabei ist er in die ehrgeizige Célimène verliebt, die an den Täuschungsmanövern der Gesellschaft ihren Spass hat und es sich mit niemandem verderben will. Ein Paradox, das bei einer Sommerparty in Célimènes Haus seinen Gipfel findet.
In der Inszenierung von Christian Seiler bieten die Dramateure ein ebenso vergnügliches wie zum Nachdenken anregendes Spiel um den Widerstreit von Gefühl und Verstand in einem Party-Käfig voller Narren.

Es spielen: Alexandra Studer, Anastasia Risch, Célia Bode, Dominik Leitz, Elijah Sallin, Franz Kerschbaumer,
Kurt Lang, Simone Brunner, Thomas Wawro und Tobias Grimbacher
Regie: Christian Seiler
Regieassistenz: Simona Doneva
Ton und Licht: Christian Beyer und Gisela Kuhn
Kostüme: Tanja Wiget, Accent Style
Organisatorische Unterstützung: Katharina Linhart
Fotos: Heinz Rüst

Ort

Theater Stok
Hirschengraben 42
8001 Zürich

Reservation: https://dramateure.ch Eintrittspreise: 30.-/20.-/Gönnertickets 65.- Abendkasse und Bar: 30 Minuten vor Beginn, Tel 044 251 22 80 Weitere Informationen: http://dramateure.ch

Do 18.04.2024
15:00 – 17:00

Läse Lose Lisme

Veranstalter: Altstadthaus

Alle zwei Wochen treffen wir uns zum stricken, sticken, häkeln und handarbeiten. Trix und Lismibeth freuen sich auf euch!

Ort

Altstadthaus
Obmannamtsgasse 15
8001 Zürich

Do 18.04.2024
18:30

Diskurs & Aktion

Veranstalter: Karl der Grosse

Austausch feministischer alter Frauen mit DOL & SOL

Wie hängen Diskriminierungsformen wie Ageismus, Sexismus oder Rassismus mit Krieg und Klimakrise zusammen? Und welche konkreten Schritte können wir gemeinsam unternehmen, um die Gleichstellung der Geschlechter und eine inklusivere Gesellschaft zu fördern?

Im laufenden Jahr laden alte Feministinnen von DOL & SOL mit der Veranstaltungsreihe «Diskurs & Aktion» dazu ein, dich mit patriarchalen Denkweisen auseinanderzusetzen, neue Haltungen zu finden und feministische Aktionen zu planen. Du bist herzlich willkommen!

In Kooperation mit den Dancing Old Ladies & Singing Old Ladies (DOL & SOL)

Eintritt frei 

Ort

Karl der Grosse
Kirchgasse 14
8001 Zürich

Do 18.04.2024
19:00

​​Netzpolitischer Abend zu KI-Trainingsdaten und kreativen Leistungen

Veranstalter: Karl der Grosse

Diskussion zu Digitalisierung und Gesellschaft

​​Künstliche Intelligenz (KI) wird kreativ: Sie erstellt Kunstwerke, generiert Texte, Bilder oder Bücher. Während Tech-Begeisterte jubeln, erheben Kreativschaffende den Vorwurf, dass ihre Werke ungenehmigt als Bestandteil der Trainingsdaten für die KI-Modelle genutzt werden. ​

An diesem Netzpolitischen Abend erklärt uns Prof. Dr. Florent Thouvenin (Universität Zürich), was es mit diesen Vorwürfen auf sich hat, ob kreative Leistungen rechtlich geschützt werden können und was passiert, wenn ein Chatbot plötzlich Texte im Stil berühmter Autor*innen schreibt. ​

Um 19.00 Uhr öffnet die Bar. Um 19.30 Uhr startet die Einführung, gefolgt von einer moderierten Diskussion. Im Anschluss kannst du dich bei einem kühlen Getränk austauschen. 

​Diese Veranstaltung findet vor Ort sowie als Livestream statt. 

In Kooperation mit der Digitalen Gesellschaft

Eintritt frei 

Ort

Karl der Grosse
Kirchgasse 14
8001 Zürich

Do 18.04.2024
19:30 – 22:00

LOVE*MIGRANT*WORK

Veranstalter: Kulturhaus Helferei

+++RESSOURCE HELFEREI
Multidisziplinäre Performance «PARDES» über migrantische Arbeiter:innen in der Golf-Region.

Die Performance «Pardes» erzählt von Wanderarbeiter:innen aus Pakistan, die auf der Suche nach Arbeit in die Golfregion reisen. Oft bleiben sie jahrzehntelang dort und fahren nur alle paar Jahre nach Hause zu ihren Familien. Dies hinterlässt bleibende Spuren. Das Leben ist geprägt von Abwesenheit und Sehnsucht. Unter den  herrschenden Lebensbedingungen erfahren die Arbeiter:innen kaum Intimität und Geborgenheit. Um private Beziehungen zu pflegen, fehlen der Raum und die Zeit.

Die globale Ungleichheit schafft die Illusion eines besseren Lebens und veranlasst die Menschen, auf der Suche nach Chancen ihr angestammtes Umfeld zu verlassen.

Mit Amna Mawaz Khan und  Imran Mushter Nafees haben wir bereits bei unserem Projekt SHAME ON YOU! zusammen gearbeitet.

Imran Musther Nafees ist bildender und darstellender Künstler. Er will mit seiner Kunst zum sozialen und politischen Wandel beitragen, den Status Quo stören und Machtstrukturen hinterfragen. Seine Verletzlichkeit und Sensibilität verwandelt er in eine erkenntnistheoretische Position, die zur Produktion eines vielschichtigen Dialogs anregt. Er schafft Plattformen, die Menschen ermächtigen, sich auszudrücken, darunter Frauen und Kinder aus marginalisierten Gemeinschaften. Er ist Gründungsmitglied des Institute of Performing Arts, des Künstlerkollektivs Dugdugi (Islamabad) und der kreativen Widerstandsgruppe 'Laal Hartaal'. Er stellt auf nationalen und internationalen Plattformen aus und kuratiert. Er ist in der Familie eines migrantischen Arbeiters aufgewachsen und erforscht seit mehreren Jahren mit Arbeiter*innen und ihren Angehörigen ihre Geschichten der Unzugehörigkeit. Er lebt in Karachi, Pakistan.

Amnas Mawaz Khan arbeitet an der Schnittstelle von Kunst und Politik, mit der Absicht, an der erstarrten Oberfläche der Strukturen zu kratzen, die das Ungleichgewicht in der Welt aufrechterhalten. Im Alter von elf Jahren begann sie unter Guru Indu Mitha mit der Ausbildung in den südasiatischen Tanzformen. Sie hat einen Master in Pakistan-Studies von der Quaid-i-Azam-Universität (Islamabad) und absolviert derzeit einen weiteren Master in Transkulturellen Studien an der Universität Heidelberg. Sie bewegt sich zwischen Tanz, Schauspiel, Schreiben und Film. Sie war als Choreografin tätig, führte Regie und spielte in Theaterstücken. Sie ist in Pakistan, Indien, China, der Schweiz, den USA, Deutschland und dem Vereinigten Königreich aufgetreten und hat Workshops gegeben. Sie pendelt zwischen Islamabad und Heidelberg.

Reservation möglich.
Eintritt: frei

Die Performance ist in englischer Sprache, ohne Untertitel. Falls sie kein Englisch sprechen, werden wir mit einem*r Übersetzer*in arbeiten. Bitte teilen Sie uns mit, welche Sprache Sie sprechen. (mail@lovework.ch)

 

RESERVATION

Ort

Kulturhaus Helferei
Kirchgasse 13
8001 Zürich

Do 18.04.2024
20:00

Die Dramateure „Der Menschenfeind“

Veranstalter: Theater Stok

Eine Tragikomödie der menschlichen Eitelkeiten
Alceste verzweifelt an der Unaufrichtigkeit und Geltungssucht seiner Mitmenschen. Er besteht darauf, seine Meinung ungeschminkt äussern zu können. Dabei ist er in die ehrgeizige Célimène verliebt, die an den Täuschungsmanövern der Gesellschaft ihren Spass hat und es sich mit niemandem verderben will. Ein Paradox, das bei einer Sommerparty in Célimènes Haus seinen Gipfel findet.
In der Inszenierung von Christian Seiler bieten die Dramateure ein ebenso vergnügliches wie zum Nachdenken anregendes Spiel um den Widerstreit von Gefühl und Verstand in einem Party-Käfig voller Narren.

Es spielen: Alexandra Studer, Anastasia Risch, Célia Bode, Dominik Leitz, Elijah Sallin, Franz Kerschbaumer,
Kurt Lang, Simone Brunner, Thomas Wawro und Tobias Grimbacher
Regie: Christian Seiler
Regieassistenz: Simona Doneva
Ton und Licht: Christian Beyer und Gisela Kuhn
Kostüme: Tanja Wiget, Accent Style
Organisatorische Unterstützung: Katharina Linhart
Fotos: Heinz Rüst

Ort

Theater Stok
Hirschengraben 42
8001 Zürich

Reservation: https://dramateure.ch Eintrittspreise: 30.-/20.-/Gönnertickets 65.- Abendkasse und Bar: 30 Minuten vor Beginn, Tel 044 251 22 80 Weitere Informationen: http://dramateure.ch

Do 18.04.2024
20:00

Kino "ÉTOILE" im Felsenegg

Veranstalter: Altstadthaus

Überraschungsfilm

Mit Snack's und Barbetrieb vor Ort / Im Felseneggkeller an der Spiegelgasse 18 Titel wird eine Woche vorher auf unserer Homepage bekannt gegeben!

Ort

Altstadthaus
Obmannamtsgasse 15
8001 Zürich

Do 18.04.2024
21:45 – 23:00

Simone Keller - Hidden Heartache

Veranstalter: Rechberg 1837
Simone Keller

Hidden Heartache ist ein Projekt der Pianistin Simone Keller, das sich auf wenig gehörte Werke konzentriert und überraschend sowie erlebnisreich ist. Gemeinsam mit Valeria Curti (Fagott), Michael Flury (Posaune) und Abathar Kmash (Oud) sucht Simone ein neues Zuhause für Musik, die bislang vernachlässigt wurde.

 

Mit Einfühlungsvermögen interpretieren sie Werke von Komponistinnen wie Ruth Crawford Seeger, Julia Amanda Perry und Irene Higginbotham – herausragenden Künstlerinnen, deren Talente trotz ihrer Brillanz kaum Beachtung fanden. Hidden Heartache bringt diese Musik zu Gehör und hofft, dass sie die verdiente Anerkennung findet. Ein erfrischend experimentelles Projekt, das zum genauen Hinhören, tiefen Eintauchen und intensiven Erleben einlädt.

 

Künstler:innen/Personen:
Simone Keller - Klavier
Valeria Curti - Fagott
Michael Flury - Posaune
Abathar Kmash - Oud

Ort

Am Rank
Niederdorfstrasse 60
8001 Zürich

Das Kultur Lokal Rank in der Niederdorfstrasse 60, 8001 Zürich, ist eine Begegnungsstätte für Kunst und Kulinarik. Eine Fusion zwischen Gastronomie und Konzertsaal, wo die Bühne im Mittelpunkt steht und ein Zuhause für die lokale Musikszene bildet. Eine Formation spielt jeweils ab Donnerstag an drei Abenden in Folge. Die Darbietungen sind konzertant, dauern ca. eine Stunde und finden nach dem Essen statt.

Fr 19.04.2024
10:00 – 12:00

Computerconer

Veranstalter: Gesundheitszentrum für das Alter Bürgerasyl-Pfrundhaus
Ort

Gesundheitszentrum für das Alter Bürgerasyl-Pfrundhaus
Leonhardstrasse 16-18
8001 Zürich

Fr 19.04.2024
12:30 – 13:00

STROM AM MITTAG | HORA LUNGA

Veranstalter: Kulturhaus Helferei

Elektronische Musikreihe

Schweizer Künstler:innen stellen sich und ihre elektronische Musik vor. In Form von 30-minütigen Solo-Sets kreieren sie in der Helferei-Kapelle experimentelle Visionen und Räume, den Fokus auf Drone und Ambi- entmusik.

Eine abwechslungsreiche und ungewöhnliche Erfahrung zum Mittag.

Hora Lunga ist David, ein in Zürich lebender Komponist, Sounddesigner und Songwriter. Neben seiner Arbeit als Produzent konzentriert er sich auf erweiterte Instrumentaltechniken und Improvisation. In den letzten Jahren reichten seine Projekte von Popmusikproduktionen bis hin zu experimentellen Werken und Klangperformances. Seine Diskographie umfasst eine Reihe von Solo- und Gemeinschaftsveröffentlichungen bei unabhängigen Labels. David arbeitet mit dem Label BlauBlau Records zusammen und fördert mehrere Festivals und Nächte in der Schweiz.

Eintritt: frei

www.soloammittag.ch

Ort

Kulturhaus Helferei
Kirchgasse 13
8001 Zürich

Fr 19.04.2024
19:00 – 20:30

BUCHVERNISSAGE ISO CAMARTIN | rüffer & rub

Veranstalter: Kulturhaus Helferei

«Verdorbene Buchstaben, heilige Schriften und letzte Worte»

Der Philologe und Essayist Iso Camartin geht in seinem Buch anhand von Objekten und Bildern aus seiner Sammlung den Schriftkulturen und Schrifttraditionen von den Keilschriften des Altertums bis heute nach. In 27 essayistischen Texten schreibt er über so faszinierende Objekte wie den ägyptischen Würfelhocker, eine »Esther-Rolle« aus dem Judentum, über Korantafeln, Dantes Beatrice oder eine moderne Ikonen-Interpretation der zeitgenössischen Künstlerin Rebecca Horn.

Türöffnung: 18.30 Uhr
Beginn: 19.00 Uhr

Eintritt: kostenlos

ANMELDUNG

Ort

Kulturhaus Helferei
Kirchgasse 13
8001 Zürich

Fr 19.04.2024
20:00

Die Dramateure „Der Menschenfeind“

Veranstalter: Theater Stok

Eine Tragikomödie der menschlichen Eitelkeiten
Alceste verzweifelt an der Unaufrichtigkeit und Geltungssucht seiner Mitmenschen. Er besteht darauf, seine Meinung ungeschminkt äussern zu können. Dabei ist er in die ehrgeizige Célimène verliebt, die an den Täuschungsmanövern der Gesellschaft ihren Spass hat und es sich mit niemandem verderben will. Ein Paradox, das bei einer Sommerparty in Célimènes Haus seinen Gipfel findet.
In der Inszenierung von Christian Seiler bieten die Dramateure ein ebenso vergnügliches wie zum Nachdenken anregendes Spiel um den Widerstreit von Gefühl und Verstand in einem Party-Käfig voller Narren.

Es spielen: Alexandra Studer, Anastasia Risch, Célia Bode, Dominik Leitz, Elijah Sallin, Franz Kerschbaumer,
Kurt Lang, Simone Brunner, Thomas Wawro und Tobias Grimbacher
Regie: Christian Seiler
Regieassistenz: Simona Doneva
Ton und Licht: Christian Beyer und Gisela Kuhn
Kostüme: Tanja Wiget, Accent Style
Organisatorische Unterstützung: Katharina Linhart
Fotos: Heinz Rüst

Ort

Theater Stok
Hirschengraben 42
8001 Zürich

Reservation: https://dramateure.ch Eintrittspreise: 30.-/20.-/Gönnertickets 65.- Abendkasse und Bar: 30 Minuten vor Beginn, Tel 044 251 22 80 Weitere Informationen: http://dramateure.ch

Fr 19.04.2024
21:45 – 23:00

Simone Keller - Hidden Heartache

Veranstalter: Rechberg 1837
Simone Keller

Hidden Heartache ist ein Projekt der Pianistin Simone Keller, das sich auf wenig gehörte Werke konzentriert und überraschend sowie erlebnisreich ist. Gemeinsam mit Valeria Curti (Fagott), Michael Flury (Posaune) und Abathar Kmash (Oud) sucht Simone ein neues Zuhause für Musik, die bislang vernachlässigt wurde.

 

Mit Einfühlungsvermögen interpretieren sie Werke von Komponistinnen wie Ruth Crawford Seeger, Julia Amanda Perry und Irene Higginbotham – herausragenden Künstlerinnen, deren Talente trotz ihrer Brillanz kaum Beachtung fanden. Hidden Heartache bringt diese Musik zu Gehör und hofft, dass sie die verdiente Anerkennung findet. Ein erfrischend experimentelles Projekt, das zum genauen Hinhören, tiefen Eintauchen und intensiven Erleben einlädt.

 

Künstler:innen/Personen:
Simone Keller - Klavier
Valeria Curti - Fagott
Michael Flury - Posaune
Abathar Kmash - Oud

Ort

Am Rank
Niederdorfstrasse 60
8001 Zürich

Das Kultur Lokal Rank in der Niederdorfstrasse 60, 8001 Zürich, ist eine Begegnungsstätte für Kunst und Kulinarik. Eine Fusion zwischen Gastronomie und Konzertsaal, wo die Bühne im Mittelpunkt steht und ein Zuhause für die lokale Musikszene bildet. Eine Formation spielt jeweils ab Donnerstag an drei Abenden in Folge. Die Darbietungen sind konzertant, dauern ca. eine Stunde und finden nach dem Essen statt.

Sa 20.04.2024
20:00

Die Dramateure „Der Menschenfeind“

Veranstalter: Theater Stok

Eine Tragikomödie der menschlichen Eitelkeiten
Alceste verzweifelt an der Unaufrichtigkeit und Geltungssucht seiner Mitmenschen. Er besteht darauf, seine Meinung ungeschminkt äussern zu können. Dabei ist er in die ehrgeizige Célimène verliebt, die an den Täuschungsmanövern der Gesellschaft ihren Spass hat und es sich mit niemandem verderben will. Ein Paradox, das bei einer Sommerparty in Célimènes Haus seinen Gipfel findet.
In der Inszenierung von Christian Seiler bieten die Dramateure ein ebenso vergnügliches wie zum Nachdenken anregendes Spiel um den Widerstreit von Gefühl und Verstand in einem Party-Käfig voller Narren.

Es spielen: Alexandra Studer, Anastasia Risch, Célia Bode, Dominik Leitz, Elijah Sallin, Franz Kerschbaumer,
Kurt Lang, Simone Brunner, Thomas Wawro und Tobias Grimbacher
Regie: Christian Seiler
Regieassistenz: Simona Doneva
Ton und Licht: Christian Beyer und Gisela Kuhn
Kostüme: Tanja Wiget, Accent Style
Organisatorische Unterstützung: Katharina Linhart
Fotos: Heinz Rüst

Ort

Theater Stok
Hirschengraben 42
8001 Zürich

Reservation: https://dramateure.ch Eintrittspreise: 30.-/20.-/Gönnertickets 65.- Abendkasse und Bar: 30 Minuten vor Beginn, Tel 044 251 22 80 Weitere Informationen: http://dramateure.ch

Sa 20.04.2024
21:45 – 23:00

Simone Keller - Hidden Heartache

Veranstalter: Rechberg 1837
Simone Keller

Hidden Heartache ist ein Projekt der Pianistin Simone Keller, das sich auf wenig gehörte Werke konzentriert und überraschend sowie erlebnisreich ist. Gemeinsam mit Valeria Curti (Fagott), Michael Flury (Posaune) und Abathar Kmash (Oud) sucht Simone ein neues Zuhause für Musik, die bislang vernachlässigt wurde.

 

Mit Einfühlungsvermögen interpretieren sie Werke von Komponistinnen wie Ruth Crawford Seeger, Julia Amanda Perry und Irene Higginbotham – herausragenden Künstlerinnen, deren Talente trotz ihrer Brillanz kaum Beachtung fanden. Hidden Heartache bringt diese Musik zu Gehör und hofft, dass sie die verdiente Anerkennung findet. Ein erfrischend experimentelles Projekt, das zum genauen Hinhören, tiefen Eintauchen und intensiven Erleben einlädt.

 

Künstler:innen/Personen:
Simone Keller - Klavier
Valeria Curti - Fagott
Michael Flury - Posaune
Abathar Kmash - Oud

Ort

Am Rank
Niederdorfstrasse 60
8001 Zürich

Das Kultur Lokal Rank in der Niederdorfstrasse 60, 8001 Zürich, ist eine Begegnungsstätte für Kunst und Kulinarik. Eine Fusion zwischen Gastronomie und Konzertsaal, wo die Bühne im Mittelpunkt steht und ein Zuhause für die lokale Musikszene bildet. Eine Formation spielt jeweils ab Donnerstag an drei Abenden in Folge. Die Darbietungen sind konzertant, dauern ca. eine Stunde und finden nach dem Essen statt.

Di 23.04.2024
12:00 – 12:10

PINK APPLE QUEERES FILMFESTIVAL

Veranstalter: Kulturhaus Helferei

Das 27. Pink Apple befasst sich mit Bisexualität und mit dem Coming-out. Müssen die konservativen Strömungen Sorge machen – sind die queeren Rechte in Gefahr? Das queere Filmfestival stellt diesmal auch den Fetisch in den Fokus: im Film, im Gespräch oder auf der Bühne. Das ganze Programm Anfang April auf www.pinkapple.ch/newsletter

 

www.pinkapple.ch

Ort

Kulturhaus Helferei
Kirchgasse 13
8001 Zürich

Di 23.04.2024
15:00 – 16:00

Klavierkonzert: Oldies

Veranstalter: Gesundheitszentrum für das Alter Bürgerasyl-Pfrundhaus
Ort

Gesundheitszentrum für das Alter Bürgerasyl-Pfrundhaus
Leonhardstrasse 16-18
8001 Zürich

Di 23.04.2024
18:15

​​Was wäre wenn – wir 150 Jahre alt werden?​

Veranstalter: Karl der Grosse

​​Podiumsdiskussion zur Langlebigkeit mit KION​ 

​Longevity (Langlebigkeit) und Healthy Aging (gesundes Altern) sind derzeit Hype-Themen, Forschungsschwerpunkte und vielgepriesene Investment-Gelegenheiten. Die Menschen träumen konkreter als jemals zuvor von der (Quasi-)Unsterblichkeit – oder zumindest davon, bei bester Gesundheit möglichst lange zu leben und dabei auch noch gut und jung auszusehen. Doch was ist machbar? Was sinnvoll? Und was wünschenswert? ​​

Es diskutieren: ​

Prof. Dr. Dr. med. Heike Bischoff-Ferrari Lehrstuhlinhaberin für Geriatrie und Altersforschung an der Universität Zürich, Akademische Leiterin, Campus Altersmedizin, Stadtspital Zürich, Standort Waid, Direktorin, IHU HealthAge und Gastprofessorin Geroscience, Universitätsspital Toulouse, Frankreich

Dr. med. Hans Groth Präsident des Verwaltungsrats des World Demographic & Ageing Forum, Facharzt für Allgemeine Innere Medizin und VR-Mitglied ZurzachCare AG

​Andri Silberschmidt FDP-Nationalrat, Unternehmer, Gründer und VR-Präsident der kaisin AG und der Silberschmidt AG, Stiftungsrat Stiftung Wohnungen für kinderreiche Familien ​

Moderation: Dr. Olivia Bosshart (Gründerin von KION)

Diese Veranstaltung ist Teil des Jahresfokus GENERATIONEN.

In Kooperation mit ​KION​

​Tickets: CHF 40.00, ermässigt CHF 25.00 

Ort

Karl der Grosse
Kirchgasse 14
8001 Zürich

Mi 24.04.2024
18:00

​​Eine gute Zukunft? Zürich, die Klimastadt! ​

Veranstalter: Karl der Grosse

​​Input und Diskussion mit den Klima-Grosseltern Zürich

Während drei Jahren informierte der Klimapavillon Werdmühleplatz zur Klimakrise und zeigte mögliche Lösungen auf. Mit dem Netto-Null-Ziel verpflichteten die Zürcher*innen die Behörden, bis 2040 klimaneutral zu werden. Was bedeutet das konkret? Wie ändert sich dadurch das Stadtleben? Was sind die Pläne von Politik und Verwaltung? Wie tragen klimaaffine Organisationen zum Ziel bei?

​Markus Keller vom Verein Klimastadt Zürich gibt eine Übersicht und zeigt auf, wie wichtig das Engagement von uns allen ist – und wie wir von der Klimawende profitieren können.

In Kooperation mit den ​Klima-Grosseltern Zürich​

Eintritt frei

Ort

Karl der Grosse
Kirchgasse 14
8001 Zürich

Do 25.04.2024
17:00 – 23:00

PINK BAR by a.part

Veranstalter: Kulturhaus Helferei

24.04 – 02.05
TÄGLICH, 17.00 – 24.00 UHR

Mittlerweile fast schon Tradition – und nun endlich wieder da: Die PINK BAR im Kulturhaus Helferei anlässlich des PINK APPLE Filmfestivals.

Mit sexy Drinks, viel Barmusik und coolem Staff hinter der Bar – den bekannten und fröhlichen Urgesteinen aus der Zürcher Bar- und Clubszene.

Bessere Gastgeber:innen kann man sich kaum wünschen!

www.pinkapple.ch

Ort

Kulturhaus Helferei
Kirchgasse 13
8001 Zürich

Do 25.04.2024
17:00 – 19:00

Büchertreff für Erwachsene

Veranstalter: Altstadthaus

Gute Tipps von Bücherwürmern und Leseratten garantiert!

Büchertauschen auf dem Zähringerplatz Wir laden zum Schmöckern, Stöbern, Entdecken und Schwatzen ein.  Der Anlass findet nur bei trockener Witterung statt.  Bei nasskaltem Wetter findet das Büchertauschen im Altstadthaus statt. Informationen im Altstadthaus

Ort

Altstadthaus
Obmannamtsgasse 15
8001 Zürich

Do 25.04.2024
21:45 – 23:00

Leipold, Bucher, Lo Bianco Trio – Kammermusikalische Lyrik

Veranstalter: Rechberg 1837
Leipold, Bucher, Lo Bianco Trio

Mit Samuel Leipold an der Gitarre, Jürg Bucher an der Klarinette und Luca Lo Bianco am Kontrabass kreiert das Trio eine seltene Musik, die spektakulär lässig und frei von Aufdringlichkeit ist. Es pflegt eine entrückte Kunst der Zwischentöne, kammermusikalisch, improvisiert, fein austariert und eminent lyrisch.

 

Das Wundersame an ihrem Spiel: Es beschert dem Ohr nicht nur atmosphärische Reize, sondern – lauscht man tiefer in das nächtliche Klangbild hinein – auch raffinierte Strukturen. Hier formen sich Melodiebögen und Spannungskurven, und es werden gekonnt Schlusspointen gesetzt. Ein leiser, aber treffsicherer Wurf. Die Musik kennzeichnet eine instrumentale Innigkeit bei aller ästhetischen Weite, eine Erfahrung, die man sich nicht entgehen lassen sollte.

 

Künstler:innen/Personen:
Samuel Leipold - Gitarre
Jürg Bucher - Klarinette
Luca Lo Bianco - Kontrabass

Ort

Am Rank
Niederdorfstrasse 60
8001 Zürich

Das Kultur Lokal Rank in der Niederdorfstrasse 60, 8001 Zürich, ist eine Begegnungsstätte für Kunst und Kulinarik. Eine Fusion zwischen Gastronomie und Konzertsaal, wo die Bühne im Mittelpunkt steht und ein Zuhause für die lokale Musikszene bildet. Eine Formation spielt jeweils ab Donnerstag an drei Abenden in Folge. Die Darbietungen sind konzertant, dauern ca. eine Stunde und finden nach dem Essen statt.

Fr 26.04.2024
21:45 – 23:00

Leipold, Bucher, Lo Bianco Trio – Kammermusikalische Lyrik

Veranstalter: Rechberg 1837
Leipold, Bucher, Lo Bianco Trio

Mit Samuel Leipold an der Gitarre, Jürg Bucher an der Klarinette und Luca Lo Bianco am Kontrabass kreiert das Trio eine seltene Musik, die spektakulär lässig und frei von Aufdringlichkeit ist. Es pflegt eine entrückte Kunst der Zwischentöne, kammermusikalisch, improvisiert, fein austariert und eminent lyrisch.

 

Das Wundersame an ihrem Spiel: Es beschert dem Ohr nicht nur atmosphärische Reize, sondern – lauscht man tiefer in das nächtliche Klangbild hinein – auch raffinierte Strukturen. Hier formen sich Melodiebögen und Spannungskurven, und es werden gekonnt Schlusspointen gesetzt. Ein leiser, aber treffsicherer Wurf. Die Musik kennzeichnet eine instrumentale Innigkeit bei aller ästhetischen Weite, eine Erfahrung, die man sich nicht entgehen lassen sollte.

 

Künstler:innen/Personen:
Samuel Leipold - Gitarre
Jürg Bucher - Klarinette
Luca Lo Bianco - Kontrabass

Ort

Am Rank
Niederdorfstrasse 60
8001 Zürich

Das Kultur Lokal Rank in der Niederdorfstrasse 60, 8001 Zürich, ist eine Begegnungsstätte für Kunst und Kulinarik. Eine Fusion zwischen Gastronomie und Konzertsaal, wo die Bühne im Mittelpunkt steht und ein Zuhause für die lokale Musikszene bildet. Eine Formation spielt jeweils ab Donnerstag an drei Abenden in Folge. Die Darbietungen sind konzertant, dauern ca. eine Stunde und finden nach dem Essen statt.

Sa 27.04.2024
21:45 – 23:00

Leipold, Bucher, Lo Bianco Trio – Kammermusikalische Lyrik

Veranstalter: Rechberg 1837
Leipold, Bucher, Lo Bianco Trio

Mit Samuel Leipold an der Gitarre, Jürg Bucher an der Klarinette und Luca Lo Bianco am Kontrabass kreiert das Trio eine seltene Musik, die spektakulär lässig und frei von Aufdringlichkeit ist. Es pflegt eine entrückte Kunst der Zwischentöne, kammermusikalisch, improvisiert, fein austariert und eminent lyrisch.

 

Das Wundersame an ihrem Spiel: Es beschert dem Ohr nicht nur atmosphärische Reize, sondern – lauscht man tiefer in das nächtliche Klangbild hinein – auch raffinierte Strukturen. Hier formen sich Melodiebögen und Spannungskurven, und es werden gekonnt Schlusspointen gesetzt. Ein leiser, aber treffsicherer Wurf. Die Musik kennzeichnet eine instrumentale Innigkeit bei aller ästhetischen Weite, eine Erfahrung, die man sich nicht entgehen lassen sollte.

 

Künstler:innen/Personen:
Samuel Leipold - Gitarre
Jürg Bucher - Klarinette
Luca Lo Bianco - Kontrabass

Ort

Am Rank
Niederdorfstrasse 60
8001 Zürich

Das Kultur Lokal Rank in der Niederdorfstrasse 60, 8001 Zürich, ist eine Begegnungsstätte für Kunst und Kulinarik. Eine Fusion zwischen Gastronomie und Konzertsaal, wo die Bühne im Mittelpunkt steht und ein Zuhause für die lokale Musikszene bildet. Eine Formation spielt jeweils ab Donnerstag an drei Abenden in Folge. Die Darbietungen sind konzertant, dauern ca. eine Stunde und finden nach dem Essen statt.

Di 30.04.2024
15:00 – 16:00

Bildervortag: Traumhafte Schweiz Ost

Veranstalter: Gesundheitszentrum für das Alter Bürgerasyl-Pfrundhaus
Ort

Gesundheitszentrum für das Alter Bürgerasyl-Pfrundhaus
Leonhardstrasse 16-18
8001 Zürich

Mai 2024

Do 02.05.2024
15:00 – 17:00

Läse Lose Lisme

Veranstalter: Altstadthaus

Alle zwei Wochen treffen wir uns zum stricken, sticken, häkeln und handarbeiten. Trix und Lismibeth freuen sich auf euch!

Ort

Altstadthaus
Obmannamtsgasse 15
8001 Zürich

Do 02.05.2024
19:00

Wenn Bäuer*innen streiken

Veranstalter: Karl der Grosse

Podium über die Schweizer Bauernbewegung mit Polito  

Was in unseren Nachbarländern Deutschland und Frankreich seinen Anfang nahm, schwappt nun auch in die Schweiz über: die Bauernbewegung. Die Proteste äussern sich hier anders als in den benachbarten EU-Ländern und führen zu geteilten Ansichten unter den Schweizer Bäuerinnen und Bauern. Welches Potenzial bieten Bevölkerungsproteste in der Schweiz? Inwiefern unterscheiden sie sich von denen in anderen Ländern und was zeichnet die Schweizer Bauernbewegung besonders aus?    

Der Fachverein Polito der Universität Zürich lädt zur Diskussion mit David Jacobsen (Bauer und Gemüsegärtner), Barbara Küttel (Co-Geschäftsleiterin Kleinbauern-Vereinigung) und Beat Röösli (Leiter Geschäftsbereich Internationales beim Schweizer Bauernverband) ein. Gemeinsam werden die vielfältigen Meinungen zu den Bauernprotesten in der Schweiz beleuchtet. Die Podiumsdiskussion wird von Valentina Rötheli moderiert.  

In Kooperation mit dem Fachverein Polito 

Eintritt frei  

Ort

Karl der Grosse
Kirchgasse 14
8001 Zürich

Do 02.05.2024
21:45 – 23:00

Valentin Liechti Trio - Träume in Stein gemeisselt

Veranstalter: Rechberg 1837
Valentin Liechti Trio

Die Wurzeln dieser musikalischen Zusammenarbeit reichen tief, da Rodrigo Aravena und Valentin Liechti jahrelang Zimmergenossen waren und Shems Bendali seit über einem Jahrzehnt in der lebendigen Schweizer Jazzszene verkehrt. Dieses Power-Trio taucht ein in die Fusion von akustischen und elektrischen Klängen und schafft eine musikalische Landschaft, die zwischen tiefen Grooves und Momenten der Introspektion schwankt.

 

Das Dreieck ihrer Instrumente verwandelt sich gelegentlich in einen Diamanten, insbesondere wenn elektronische Elemente nahtlos integriert werden. Ihre Musik führt Hörerinnen und Hörer in eine surreale Melancholie, getränkt von Geheimnis und lässt gleichzeitig viel Raum für intensive Experimente. Die Kulisse ihrer klanglichen Erkundung ist kinematisch, erstreckt sich über Horizonte und wagt sich in die Weite des Raums.

 

Künstler:innen/Personen:
Valentin Liechti - Schlagzeug
Shems Bendali - Trompete
Rodrigo Aravena - Bass

 

Ort

Am Rank
Niederdorfstrasse 60
8001 Zürich

Das Kultur Lokal Rank in der Niederdorfstrasse 60, 8001 Zürich, ist eine Begegnungsstätte für Kunst und Kulinarik. Eine Fusion zwischen Gastronomie und Konzertsaal, wo die Bühne im Mittelpunkt steht und ein Zuhause für die lokale Musikszene bildet. Eine Formation spielt jeweils ab Donnerstag an drei Abenden in Folge. Die Darbietungen sind konzertant, dauern ca. eine Stunde und finden nach dem Essen statt.

Fr 03.05.2024
21:45 – 23:00

Valentin Liechti Trio - Träume in Stein gemeisselt

Veranstalter: Rechberg 1837
Valentin Liechti Trio

Die Wurzeln dieser musikalischen Zusammenarbeit reichen tief, da Rodrigo Aravena und Valentin Liechti jahrelang Zimmergenossen waren und Shems Bendali seit über einem Jahrzehnt in der lebendigen Schweizer Jazzszene verkehrt. Dieses Power-Trio taucht ein in die Fusion von akustischen und elektrischen Klängen und schafft eine musikalische Landschaft, die zwischen tiefen Grooves und Momenten der Introspektion schwankt.

 

Das Dreieck ihrer Instrumente verwandelt sich gelegentlich in einen Diamanten, insbesondere wenn elektronische Elemente nahtlos integriert werden. Ihre Musik führt Hörerinnen und Hörer in eine surreale Melancholie, getränkt von Geheimnis und lässt gleichzeitig viel Raum für intensive Experimente. Die Kulisse ihrer klanglichen Erkundung ist kinematisch, erstreckt sich über Horizonte und wagt sich in die Weite des Raums.

 

Künstler:innen/Personen:
Valentin Liechti - Schlagzeug
Shems Bendali - Trompete
Rodrigo Aravena - Bass

Ort

Am Rank
Niederdorfstrasse 60
8001 Zürich

Das Kultur Lokal Rank in der Niederdorfstrasse 60, 8001 Zürich, ist eine Begegnungsstätte für Kunst und Kulinarik. Eine Fusion zwischen Gastronomie und Konzertsaal, wo die Bühne im Mittelpunkt steht und ein Zuhause für die lokale Musikszene bildet. Eine Formation spielt jeweils ab Donnerstag an drei Abenden in Folge. Die Darbietungen sind konzertant, dauern ca. eine Stunde und finden nach dem Essen statt.

Sa 04.05.2024
10:00

​​Café Philo: Generationen im Dialog​

Veranstalter: Karl der Grosse

​​​Philosophischer Austausch mit Dr. Caroline Krüger​​ 

​«Ich bin zwanzig Jahre, das ist mein Alter, aber nicht mein Wesen, und ich werde mich von niemandem darauf festlegen lassen.» (Alain Finkielkraut)

​Die Alten, die Jungen und alle dazwischen: Das ist die ganze Gesellschaft, das sind wir. Was aber zeichnet eine Generation genau aus? Was bedeutet die Zugehörigkeit zu einer bestimmten Generation für das eigene Leben? Und was interessiert uns an Personen, die einer anderen Generation angehören?

Das Café Philo, geleitet von der Philosophin Dr. Caroline Krüger, schafft einen Gesprächsraum für Menschen jeder Altersgruppe und Lebenslage. Philosophische Kenntnisse sind nicht erforderlich – es zählt nur dein Interesse am Gedankenaustausch. ​Diese Veranstaltung ist Teil des Jahresfokus GENERATIONEN.

In Kooperation mit ZIPPRA, dem Zürcher Institut für Philosophische Praxis

Eintritt frei, mit Anmeldung

Ort

Karl der Grosse
Kirchgasse 14
8001 Zürich

Sa 04.05.2024
10:30

​​Stadtausweis für alle​

Veranstalter: Karl der Grosse

​​Vernetzungstreffen und Austausch zu Urban Citizienship​  

​​Bist du bereit, die Stadt von morgen mitzugestalten? Wie könnten Stadtausweise unsere urbanen Gemeinschaften verändern? Welche Rolle spielen Urban Citizienship (städtische Bürger*innenschaft) und Stadtausweise in verschiedenen Schweizer Städten?    

​Der Verein Züri City Card lädt zu einem spannenden Vernetzungstreffen ein: Hier treffen Akteur*innen aus Zivilgesellschaft, Verwaltung, Wissenschaft und Politik aus verschiedenen Schweizer Städten zusammen, um sich über diese zukunftsweisenden Themen auszutauschen. Entdecke, was bereits geschieht und bringe deine eigenen Ideen ein!  

In Kooperation mit dem ​Verein Züri City Card​ 

Eintritt frei, mit Anmeldung

Ort

Karl der Grosse
Kirchgasse 14
8001 Zürich

Sa 04.05.2024
19:00

Endometriose ist nur die Spitze des Eisbergs​​

Veranstalter: Karl der Grosse

Podium zu Gendermedizin mit Zethno​​  

Was genau bedeutet geschlechtsspezifische Gesundheitsversorgung? Welche Massnahmen sind für eine inklusive und diversitätsbewusste Medizin erforderlich? Was ist der aktuelle Stand der Gendermedizin? Und inwiefern reflektiert das Beispiel Endometriose diese Entwicklung?    

Der ethnologische Verein Zethno beleuchtet die Chancen und Herausforderungen der geschlechtsspezifischen Medizin mit Expert*innen aus Sozialwissenschaften, Aktivismus und Medizin. Vor der Podiumsdiskussion wird zudem Lynn Kohlis ethnologischer Kurzfilm «Endometriose: chronisch unsichtbar» gezeigt.  

In Kooperation mit dem Verein Zethno​​ 

 Eintritt frei

Ort

Karl der Grosse
Kirchgasse 14
8001 Zürich

Sa 04.05.2024
21:45 – 23:00

Valentin Liechti Trio - Träume in Stein gemeisselt

Veranstalter: Rechberg 1837
Valentin Liechti Trio

Die Wurzeln dieser musikalischen Zusammenarbeit reichen tief, da Rodrigo Aravena und Valentin Liechti jahrelang Zimmergenossen waren und Shems Bendali seit über einem Jahrzehnt in der lebendigen Schweizer Jazzszene verkehrt. Dieses Power-Trio taucht ein in die Fusion von akustischen und elektrischen Klängen und schafft eine musikalische Landschaft, die zwischen tiefen Grooves und Momenten der Introspektion schwankt.


Das Dreieck ihrer Instrumente verwandelt sich gelegentlich in einen Diamanten, insbesondere wenn elektronische Elemente nahtlos integriert werden. Ihre Musik führt Hörerinnen und Hörer in eine surreale Melancholie, getränkt von Geheimnis und lässt gleichzeitig viel Raum für intensive Experimente. Die Kulisse ihrer klanglichen Erkundung ist kinematisch, erstreckt sich über Horizonte und wagt sich in die Weite des Raums.

 

Künstler:innen/Personen:
Valentin Liechti - Schlagzeug
Shems Bendali - Trompete
Rodrigo Aravena - Bass

Ort

Am Rank
Niederdorfstrasse 60
8001 Zürich

Das Kultur Lokal Rank in der Niederdorfstrasse 60, 8001 Zürich, ist eine Begegnungsstätte für Kunst und Kulinarik. Eine Fusion zwischen Gastronomie und Konzertsaal, wo die Bühne im Mittelpunkt steht und ein Zuhause für die lokale Musikszene bildet. Eine Formation spielt jeweils ab Donnerstag an drei Abenden in Folge. Die Darbietungen sind konzertant, dauern ca. eine Stunde und finden nach dem Essen statt.

Di 07.05.2024
14:00 – 16:00

"Digi Kafi" der Nachbarschaftshilfe Kreis 1&8

Veranstalter: Verein Nachbarschaftshilfe Kreis 1 & 8

Wenn Sie Fragen zu Ihrem Handy, Tablet oder Laptop haben, besuchen Sie unser "Digi - Kafi" wo fachkundige Freiwillige Ihnen helfen und sie sich mit anderen interessierten Besuchern bei Gratis Kaffee und Kuchen austauschen können!

Ort

Verein Nachbarschaftshilfe Kreis 1 & 8
Seefeldstrassee 93
8008 Zürich

Im Gemeinschaftszentrum Riesbach, Seefeldstrasse 93, 8008 Zürich

Di 07.05.2024
19:00

Mutausbruch!

Veranstalter: Karl der Grosse

Vortrag und Diskussion für Mutige und alle, die es werden möchten 

Während Mutproben im Jugendalter zum Alltag gehören, werden wir mit dem Älterwerden immer risikoscheuer. Dadurch verdrängen wir oft auch unsere Sehnsüchte, Träume und Ziele. Darum ist es höchste Zeit für einen Mutausbruch!

Begib dich gemeinsam mit Marc Stoll auf eine mutige- und humorvolle Entdeckungsreise. Der promovierte Psychologe und Psychotherapeut gibt Impulse zu Achtsamkeit, Akzeptanz, beherztem Handeln und Selbstfürsorge. Du lernst, wie man innere und äussere Blockaden überwindet, Ängste transformiert und die eigene Energie steigert.

Also: Stärke deine Mutmuskeln!

In Kooperation mit Marc Stoll

Eintritt frei, mit Anmeldung

Ort

Karl der Grosse
Kirchgasse 14
8001 Zürich

Mi 08.05.2024
12:00

​​Wohncommunity-Tour

Veranstalter: Karl der Grosse

​​Führung durch das Zollhaus mit Monika Saxer​

Interessierst du dich für das Leben in einer Genossenschaft und möchtest herausfinden, wie innovatives Wohnen in Zürich sozialpolitisch und urbanistisch gestaltet wird?     ​

Begleite Monika Saxer (Architektin, Bewohnerin und aktives Vorstandsmitglied der Genossenschaft Kalkbreite) bei einer Führung durch das Zollhaus und das sich darin befindende Regenbogenhaus und erhalte einen Einblick in einzigartige Wohnprojekte. Treffpunkt ist vor dem Haupteingang zum Forum an der Zollstrasse 121.

Diese Veranstaltung ist Teil des Jahresfokus GENERATIONEN und der erste Teil einer Reihe, die sich mit neuen Wohnformen auseinandersetzt. Teil 2 folgt am Dienstag, 14. Mai mit dem Podium «Generationen & Wohnen».  

In Kooperation mit Cornelia Jacomet

Eintritt frei, mit Anmeldung 

Ort

Zollhaus
Zollstrasse 121
8005 Zürich

Mi 08.05.2024
14:00 – 17:00

Krims-Kramswerkstatt - Werken

Veranstalter: Altstadthaus

Verschiedene Werkmaterialien!

Frei nach Lust und Laune mit verschiedenen Werkmaterialien gestalten! Fr. 10.- / Material extra Für Kinder ab 5 Jahren. Bitte anmelden bis Dienstag 18 Uhr! 

Ort

Altstadthaus
Obmannamtsgasse 15
8001 Zürich

Mo 13.05.2024
16:00 – 17:30

Die Artistengruppe

Veranstalter: Altstadthaus

Artisten, allez-hopp!

Wolltest du schon immer mal Zirkusluft schnuppern? Bei uns wird getanzt, Musik gespielt und in Tierrollen geschlüpft. Der Kurs richtet sich an Kinder ab dem Kindergarten bis zur 6. Klasse. Kurskosten: Fr. 100.- für 5x Kursleitung: Eva Büchi / Anmeldung im Altstadthaus

Ort

Altstadthaus
Obmannamtsgasse 15
8001 Zürich

Mo 13.05.2024
18:30

​​Empathie und Konfliktlösung​

Veranstalter: Karl der Grosse

​​Grundlagenkurs mit Empathie Stadt Zürich​  

Wie navigiert man Konflikte effektiv, indem man sich auf Ursachen statt Symptome konzentriert? Welche Art der Kommunikation hilft dabei, besser von anderen verstanden zu werden? Und wie können Dialogkompetenzen zu kreativeren Lösungen und einer empathischen Selbstwahrnehmung beitragen?    

​An sieben aufeinander aufbauenden Kurstagen geben dir Tanja Walliser und Sonja Wolfensberger (Co-Gründerinnen von Empathie Stadt Zürich) sowie die Trainer*innen Sami Felber und Livio Lunin eine umfassende Einführung in Empathie und Konfliktlösung.  

Hinweis: Bitte reserviere dir bei den Organisator*innen im Voraus einen Platz. Empathie Stadt Zürich ist von der Schenkökonomie überzeugt, deshalb ist der Eintritt grundsätzlich frei. Spenden werden vor oder nach dem Event aber sehr gerne entgegengenommen.

Der 7-wöchige Kurs startet am 13. Mai und findet bis am 1. Juli jeden weiteren Montag statt.

In Kooperation mit ​Empathie Stadt Zürich​ 

Eintritt frei, mit Anmeldung per Mail

Ort

Karl der Grosse
Kirchgasse 14
8001 Zürich

Di 14.05.2024
16:00 – 17:30

"Digi Kafi" der Nachbarschaftshilfe Kreis 1&8

Veranstalter: Verein Nachbarschaftshilfe Kreis 1 & 8

Wenn Sie Fragen zu Ihrem Handy, Tablet oder Laptop haben, besuchen Sie unser "Digi - Kafi" wo fachkundige Freiwillige Ihnen helfen und sie sich mit anderen interessierten Besuchern bei Gratis Kaffee und Kuchen austauschen können!

Ort

Verein Nachbarschaftshilfe Kreis 1 & 8
Europaallee 36
8001 Zürich

Im Gebäude von Google direkt beim Eingang

Di 14.05.2024
18:30

​​Vielfalt entdecken und bewahren​

Veranstalter: Karl der Grosse

Workshop: Puzzle der Biodiversität  

Welche Bedeutung haben Ökosysteme für die Erhaltung der Biodiversität? Was sind die Ursachen und Konsequenzen des Biodiversitätsverlustes und welche Massnahmen können wir dagegen ergreifen?    

​Im interaktiven Workshop «Puzzle der Biodiversität» erkundest du spielerisch die vielschichtigen Aspekte der Biodiversität: ihre Bedeutung, ihre Auswirkungen und was sie bedroht. Anschliessend hast du die Gelegenheit, deine Erkenntnisse mit anderen Teilnehmer*innen zu diskutieren.  

In Kooperation mit ​Puzzle der Biodiversität​​

Tickets: CHF 15.00, ermässigt CHF 7.00

 

Ort

Karl der Grosse
Kirchgasse 14
8001 Zürich

Di 14.05.2024
18:30

​​Generationen & Wohnen​

Veranstalter: Karl der Grosse

Podium zum Mehrgenerationen-Wohnen mit Claudia Thiesen

Wie gehen wir mit dem wachsenden Bedarf an Wohnraum um, während gleichzeitig ein beträchtlicher Teil der Bevölkerung allein lebt? Könnte Mehrgenerationen-Wohnen eine innovative Lösung sein? Was genau verbirgt sich hinter Begriffen wie Clusterwohnungen oder Wohn- und Hausgemeinschaften? Und welche ökologischen, ökonomischen, kulturellen und sozialen Vorteile bieten diese Formen des Zusammenlebens?    ​

Im Gespräch mit der Moderatorin Cornelia Jacomet beleuchten die Architektin Claudia Thiesen, die Psychologin Rita Grolimund und der Therapeut Christian Klauser ihre Erfahrungen mit unterschiedlichen Wohnprojekten sowie die Vorteile des Lebens in einem gemeinschaftlichen Kontext.  

​Diese Veranstaltung ist Teil des Jahresfokus GENERATIONEN und der zweite Teil einer Reihe, die sich mit neuen Wohnformen auseinandersetzt. Teil 1 ist die «Wohncommunity-Tour» am Mittwoch, 8. Mai.  

Hinweis: ​Benötigst du eine Übersetzung in Gebärden- oder Schriftsprache? Falls ja, bitte bis am 7. Mai unter karl.debattieren@zuerich.ch anmelden.

Der Saal ist rollstuhlgängig.

Die Veranstaltung findet vor Ort sowie als Livestream statt.  

In Kooperation mit ​der Bau- und Wohngenossenschaft Kraftwerk1​  

Eintritt frei, mit Anmeldung

Ort

Karl der Grosse
Kirchgasse 14
8001 Zürich

Mi 15.05.2024
14:00 – 17:00

Krims-Kramswerkstatt - Werken

Veranstalter: Altstadthaus

Verschiedene Werkmaterialien!

Frei nach Lust und Laune mit verschiedenen Werkmaterialien gestalten! Fr. 10.- / Material extra Für Kinder ab 5 Jahren. Bitte anmelden bis Dienstag 18 Uhr! 

Ort

Altstadthaus
Obmannamtsgasse 15
8001 Zürich

Mi 15.05.2024
18:00 – 19:30

Informationsveranstaltung zur Sportleiterausbildung

Veranstalter: Pro Senectute Kanton Zürich

Bewegen Sie sich gerne, sind sportlich aktiv und schätzen zudem den Kontakt zu Seniorinnen und Senioren? Möchten Sie Ihr Wissen und Können weitergeben und selber dazulernen? Dann sind Sie als Sportleiterin oder -leiter bei unseren Aktivitäten für ältere Menschen genau richtig. Als Sportleitung planen Sie Kurse und führen eine Sportgruppe für Personen ab 60 Jahren.  

Weitere Informationen: Informationsveranstaltung Sportleiterausbildung

Ort

Pro Senectute
Forchstrasse 145
8032 Zürich

Mi 15.05.2024
18:30 – 19:45

Wasserlassen ohne Beschwerden

Veranstalter: Universitätsspital Zürich

Der Gang zur Toilette ist etwas Alltägliches. Aber was ist, wenn man dauernd den Drang hat, zur Toilette zu gehen? Oder Schmerzen beim Wasserlassen hat? Störungen bei der Harnentleerung, auch Miktionsbeschwerden genannt, können viele Ursachen haben. 

Am Forum erklären wir Ihnen, wie Sie die häufig vorkommenden Nierensteine vermeiden können und welche Methoden es gibt, diese zu entfernen. Zudem zeigen wir auf, wie die gutartige Vergrösserung der Prostata einfach und modern behandelt werden kann.

Der Eintritt ist frei. Wir freuen uns auf Sie.

 

PROGRAMM

Volkskrankheit Nierensteine: Das können Sie tun

Etienne Keller, PD Dr. med.
Oberarzt meV, Klinik für Urologie


Wenn die Prostata drückt:
Gutartige Vergrösserung der Prostata modern behandeln

Daniel Eberli, Prof. Dr. Dr. med.
Klinikdirektor, Klinik für Urologie


***

Informationen zur Durchführung vor Ort: www.usz.ch/forum


Alle Vorträge werden auch live auf YouTube und dem Facebook-Kanal des USZ übertragen.

      

***


Unter dem Titel «Forum» führt das Universitätsspital Zürich öffentliche Vorträge durch. Fachpersonen vermitteln aktuelles Wissen zu Medizin, Gesundheit und Prävention und beantworten Fragen aus dem Publikum. Mehr Informationen zum Forum unter www.usz.ch/forum.

Ort

Universitätsspital Zürich
Rämistrasse 100 / Hörsaal West
8091 Zürich

Do 16.05.2024
15:00 – 17:00

Läse Lose Lisme

Veranstalter: Altstadthaus

Alle zwei Wochen treffen wir uns zum stricken, sticken, häkeln und handarbeiten. Trix und Lismibeth freuen sich auf euch!

Ort

Altstadthaus
Obmannamtsgasse 15
8001 Zürich

Do 16.05.2024
15:30 – 00:00

Pflanzen Tausch- und Kaufmärt

Veranstalter: Altstadthaus

Pflanzenzauber vor dem Altstadthaus

Von der Märtgärtnerei zu kaufen sind Blumen-, Gewürz- und Gemüsezöglinge. Pflanzen zum Tausch, sowie selbst aufgezogene Stecklinge, können gerne mitgebracht werden.   Unser Kafi empfängt euch mit Kuchen & Kaffee!

Ort

Altstadthaus
Obmannamtsgasse 15
8001 Zürich

Do 16.05.2024
19:00

​​Netzpolitischer Abend zu KI im Journalismus​

Veranstalter: Karl der Grosse

Diskussion zu Digitalisierung und Gesellschaft  

Künstliche Intelligenz (KI) ist heute in der Lage, Texte zu verfassen, die auch von Menschen stammen könnten. Ebenso sind computergenerierte Bilder kaum mehr von Fotos zu unterscheiden. Diese Entwicklung verändert die Arbeit von Medienschaffenden massgeblich. Werden Zeitungen in Zukunft von KIs geschrieben? Braucht es nun erst recht «echten», menschengemachten Journalismus? Und wie können Medienschaffende KI für besseren Journalismus nutzen?    ​

An diesem Netzpolitischen Abend diskutieren wir mit Timo Grossenbacher. Er ist seit über zehn Jahren an der Schnittstelle zwischen Journalismus und Technologie tätig, unter anderem als Head of Newsroom Automation bei Tamedia.  

​Um 19.00 Uhr öffnet die Bar. Um 19.30 Uhr startet die Einführung, gefolgt von einer moderierten Diskussion. Im Anschluss kannst du dich bei einem kühlen Getränk austauschen.  

Diese Veranstaltung findet vor Ort sowie als Livestream statt.  

In Kooperation mit der Digitalen Gesellschaft  

Eintritt frei

Ort

Karl der Grosse
Kirchgasse 14
8001 Zürich

Do 16.05.2024
21:45 – 23:00

AUL – Ein fliegender Zeitverlust

Veranstalter: Rechberg 1837
AUL

AUL, mit Mario Hänni an den Drums, Roland Wäspe an der Gitarre und Martina Berther am Bass, ist ein Phänomen, das seit über 10 Jahren das Publikum zum Tanzen, Staunen und Träumen bringt. Instrumental und rhythmisch, mit der Fähigkeit zu morphen, schaffen sie Musik, die fliegt und die Grenzen von Zeit und Raum aufhebt. «Die verwobenen Rhythmen sind das Fundament, der Sound ist das Dach, Wände gibt es keine. Unser Zuhause ist eine Art fliegender Teppich,» beschreiben sie ihre einzigartige musikalische Philosophie.

 

Kennengelernt während des Studiums, haben sie eine kultige Präsenz auf der Bühne geschaffen, die ihresgleichen sucht. Ihre Konzerte sind nicht nur Shows, sondern Reisen in andere Sphären, wo der Zeitverlust real wird und die Musik die Seele berührt. Verpassen Sie nicht die Gelegenheit, dieses außergewöhnliche Erlebnis live zu erleben.

 

Künstler:innen/Personen:
Mario Hänni - Drums
Roland Wäspe - Gitarre
Martina Berther - Bass

 

Ort

Am Rank
Niederdorfstrasse 60
8001 Zürich

Das Kultur Lokal Rank in der Niederdorfstrasse 60, 8001 Zürich, ist eine Begegnungsstätte für Kunst und Kulinarik. Eine Fusion zwischen Gastronomie und Konzertsaal, wo die Bühne im Mittelpunkt steht und ein Zuhause für die lokale Musikszene bildet. Eine Formation spielt jeweils ab Donnerstag an drei Abenden in Folge. Die Darbietungen sind konzertant, dauern ca. eine Stunde und finden nach dem Essen statt.

Fr 17.05.2024
21:45 – 23:00

AUL – Ein fliegender Zeitverlust

Veranstalter: Rechberg 1837
AUL

AUL, mit Mario Hänni an den Drums, Roland Wäspe an der Gitarre und Martina Berther am Bass, ist ein Phänomen, das seit über 10 Jahren das Publikum zum Tanzen, Staunen und Träumen bringt. Instrumental und rhythmisch, mit der Fähigkeit zu morphen, schaffen sie Musik, die fliegt und die Grenzen von Zeit und Raum aufhebt. «Die verwobenen Rhythmen sind das Fundament, der Sound ist das Dach, Wände gibt es keine. Unser Zuhause ist eine Art fliegender Teppich,» beschreiben sie ihre einzigartige musikalische Philosophie.

 

Kennengelernt während des Studiums, haben sie eine kultige Präsenz auf der Bühne geschaffen, die ihresgleichen sucht. Ihre Konzerte sind nicht nur Shows, sondern Reisen in andere Sphären, wo der Zeitverlust real wird und die Musik die Seele berührt. Verpassen Sie nicht die Gelegenheit, dieses außergewöhnliche Erlebnis live zu erleben.

 

Künstler:innen/Personen:
Mario Hänni - Drums
Roland Wäspe - Gitarre
Martina Berther - Bass

 

Ort

Am Rank
Niederdorfstrasse 60
8001 Zürich

Das Kultur Lokal Rank in der Niederdorfstrasse 60, 8001 Zürich, ist eine Begegnungsstätte für Kunst und Kulinarik. Eine Fusion zwischen Gastronomie und Konzertsaal, wo die Bühne im Mittelpunkt steht und ein Zuhause für die lokale Musikszene bildet. Eine Formation spielt jeweils ab Donnerstag an drei Abenden in Folge. Die Darbietungen sind konzertant, dauern ca. eine Stunde und finden nach dem Essen statt.

Sa 18.05.2024
21:45 – 23:00

AUL – Ein fliegender Zeitverlust

Veranstalter: Rechberg 1837
AUL

AUL, mit Mario Hänni an den Drums, Roland Wäspe an der Gitarre und Martina Berther am Bass, ist ein Phänomen, das seit über 10 Jahren das Publikum zum Tanzen, Staunen und Träumen bringt. Instrumental und rhythmisch, mit der Fähigkeit zu morphen, schaffen sie Musik, die fliegt und die Grenzen von Zeit und Raum aufhebt. «Die verwobenen Rhythmen sind das Fundament, der Sound ist das Dach, Wände gibt es keine. Unser Zuhause ist eine Art fliegender Teppich,» beschreiben sie ihre einzigartige musikalische Philosophie.

 

Kennengelernt während des Studiums, haben sie eine kultige Präsenz auf der Bühne geschaffen, die ihresgleichen sucht. Ihre Konzerte sind nicht nur Shows, sondern Reisen in andere Sphären, wo der Zeitverlust real wird und die Musik die Seele berührt. Verpassen Sie nicht die Gelegenheit, dieses außergewöhnliche Erlebnis live zu erleben.

 

Künstler:innen/Personen:
Mario Hänni - Drums
Roland Wäspe - Gitarre
Martina Berther - Bass

 

Ort

Am Rank
Niederdorfstrasse 60
8001 Zürich

Das Kultur Lokal Rank in der Niederdorfstrasse 60, 8001 Zürich, ist eine Begegnungsstätte für Kunst und Kulinarik. Eine Fusion zwischen Gastronomie und Konzertsaal, wo die Bühne im Mittelpunkt steht und ein Zuhause für die lokale Musikszene bildet. Eine Formation spielt jeweils ab Donnerstag an drei Abenden in Folge. Die Darbietungen sind konzertant, dauern ca. eine Stunde und finden nach dem Essen statt.

Mi 22.05.2024
14:30 – 15:15

Vorlesetag Im Familienzentrum Zeltweg

Veranstalter: GFZ Familienzentrum Zeltweg

Vorlesetag

Lasst uns gemeinsam in die unendliche Welt der Geschichten eintauchen. Die GFZ Familienzentren freuen sich, am Schweizer Vorlesetag auch dieses Jahr wieder mit dabei zu sein!

Mittwoch     22.05.2024

1. Geschichte      09.45 – 10.30 Uhr

«Ein Loch gegen den Regen» Erzählt von Roger Schönbächler, Erzieher in der GFZ Kita 1 Für Kinder von 2 bis 4 Jahren mit einer Begleitperson.

 

2. Geschichte 14.30 – 15.15 Uhr «Ich glaub, ich spinne, sprach das Schwein» Erzählt von Anne-Friederike Heinrich, Kinderbuchautorin und Journalistin Für Kinder von 4 bis 7 Jahren mit einer Begleitperson. 

 

Anmeldung bis 12:00 Uhr am Vortag ans Familienzentrum 

 

 

 

 

Ort

GFZ Familienzentrum Zeltweg
Zeltweg 21b
8032 Zürich

Mi 22.05.2024
19:00

​​Rund ums Wasser!

Veranstalter: Karl der Grosse

​Pitch-Night mit dem Verbund Lebensraum Zürich und Tsüri.ch  

Wir trinken es, waschen uns damit, kühlen uns darin ab und nutzen es sogar als erneuerbare Energiequelle für den Anbau von Nahrungsmitteln: Wasser, unsere wichtigste Ressource und Lebensgrundlage. In der Wasserstadt Zürich sind wir von Wasser umgeben – sei es durch den Zürichsee, die Limmat, die Sihl oder die über 1’200 Brunnen. Doch nicht nur die Zürcher Stadtbevölkerung erfreut sich über das kühle Nass – es bietet auch Lebensraum für unzählige Tier- und Pflanzenarten. Die aktuellen Stars in den Medien: die Biber beim Platzspitz-Park.    

​Am internationalen Tag der Biodiversität veranstaltet das Stadtmagazin Tsüri.ch und der Verbund Lebensraum Zürich eine Pitch-Night. Sieben Personen haben jeweils sieben Minuten Zeit, um ihren Bezug zum wertvollen Gut und vielfältigen Lebensraum Wasser zu präsentieren.

Die Veranstaltung ist Teil des Festivals Abenteuer StadtNatur, das vom 22. bis 26. Mai 2024 an mehreren Orten in Zürich stattfindet.

In Kooperation mit dem ​Festival Abendteuer StadtNatur, veranstaltet vom Verbund Lebensraum Zürich (VLZ)

Eintritt frei, mit Anmeldung per Mail

Ort

Karl der Grosse
Kirchgasse 14
8001 Zürich

Do 23.05.2024
21:45 – 23:00

Floriano Inacio Junior Quartett - Harmonie der Wurzeln

Veranstalter: Rechberg 1837
Floriano Inacio Junior

Floriano Inacio Junior's musikalischer Stil ist eine faszinierende Verschmelzung von traditionellen brasilianischen Klängen, Jazz und modernen Einflüssen, durchdrungen von der lebendigen Energie und den rhythmischen Nuancen der brasilianischen Popularmusik, insbesondere des Choros und Sambas.

 

Es ist wie ein zauberhaftes Mosaik aus farbenfrohen Melodien und tiefen Rhythmen, gewoben aus den Fäden der brasilianischen Tradition und den Sternen des Jazz. Wie ein Fluss, der sich durch den dichten Dschungel der Klänge schlängelt, trägt Floriano’s Spiel die Seele Brasiliens auf den sanften Wellen des Klaviers. Seine Kompositionen schaffen eine Landschaft der Harmonie, in der Vergangenheit und Gegenwart miteinander verschmelzen.

 

Künstler:innen/Personen:
Adrian Mears - Posaune
Floriano Inacio Jr. - Klavier
Dudu Penz - Bass
Christophe Bras - Schlagzeug

Ort

Am Rank
Niederdorfstrasse 60
8001 Zürich

Das Kultur Lokal Rank in der Niederdorfstrasse 60, 8001 Zürich, ist eine Begegnungsstätte für Kunst und Kulinarik. Eine Fusion zwischen Gastronomie und Konzertsaal, wo die Bühne im Mittelpunkt steht und ein Zuhause für die lokale Musikszene bildet. Eine Formation spielt jeweils ab Donnerstag an drei Abenden in Folge. Die Darbietungen sind konzertant, dauern ca. eine Stunde und finden nach dem Essen statt.

Fr 24.05.2024
21:45 – 23:00

Floriano Inacio Junior Quartett - Harmonie der Wurzeln

Veranstalter: Rechberg 1837
Floriano Inacio Junior

Floriano Inacio Junior's musikalischer Stil ist eine faszinierende Verschmelzung von traditionellen brasilianischen Klängen, Jazz und modernen Einflüssen, durchdrungen von der lebendigen Energie und den rhythmischen Nuancen der brasilianischen Popularmusik, insbesondere des Choros und Sambas.

 

Es ist wie ein zauberhaftes Mosaik aus farbenfrohen Melodien und tiefen Rhythmen, gewoben aus den Fäden der brasilianischen Tradition und den Sternen des Jazz. Wie ein Fluss, der sich durch den dichten Dschungel der Klänge schlängelt, trägt Floriano’s Spiel die Seele Brasiliens auf den sanften Wellen des Klaviers. Seine Kompositionen schaffen eine Landschaft der Harmonie, in der Vergangenheit und Gegenwart miteinander verschmelzen.

 

Künstler:innen/Personen:
Adrian Mears - Posaune
Floriano Inacio Jr. - Klavier
Dudu Penz - Bass
Christophe Bras - Schlagzeug

Ort

Am Rank
Niederdorfstrasse 60
8001 Zürich

Das Kultur Lokal Rank in der Niederdorfstrasse 60, 8001 Zürich, ist eine Begegnungsstätte für Kunst und Kulinarik. Eine Fusion zwischen Gastronomie und Konzertsaal, wo die Bühne im Mittelpunkt steht und ein Zuhause für die lokale Musikszene bildet. Eine Formation spielt jeweils ab Donnerstag an drei Abenden in Folge. Die Darbietungen sind konzertant, dauern ca. eine Stunde und finden nach dem Essen statt.

Sa 25.05.2024
21:45 – 23:00

Floriano Inacio Junior Quartett - Harmonie der Wurzeln

Veranstalter: Rechberg 1837
Floriano Inacio Junior

Floriano Inacio Junior's musikalischer Stil ist eine faszinierende Verschmelzung von traditionellen brasilianischen Klängen, Jazz und modernen Einflüssen, durchdrungen von der lebendigen Energie und den rhythmischen Nuancen der brasilianischen Popularmusik, insbesondere des Choros und Sambas.

 

Es ist wie ein zauberhaftes Mosaik aus farbenfrohen Melodien und tiefen Rhythmen, gewoben aus den Fäden der brasilianischen Tradition und den Sternen des Jazz. Wie ein Fluss, der sich durch den dichten Dschungel der Klänge schlängelt, trägt Floriano’s Spiel die Seele Brasiliens auf den sanften Wellen des Klaviers. Seine Kompositionen schaffen eine Landschaft der Harmonie, in der Vergangenheit und Gegenwart miteinander verschmelzen.

 

Künstler:innen/Personen:
Adrian Mears - Posaune
Floriano Inacio Jr. - Klavier
Dudu Penz - Bass
Christophe Bras - Schlagzeug

Ort

Am Rank
Niederdorfstrasse 60
8001 Zürich

Das Kultur Lokal Rank in der Niederdorfstrasse 60, 8001 Zürich, ist eine Begegnungsstätte für Kunst und Kulinarik. Eine Fusion zwischen Gastronomie und Konzertsaal, wo die Bühne im Mittelpunkt steht und ein Zuhause für die lokale Musikszene bildet. Eine Formation spielt jeweils ab Donnerstag an drei Abenden in Folge. Die Darbietungen sind konzertant, dauern ca. eine Stunde und finden nach dem Essen statt.

Mo 27.05.2024
16:00 – 17:30

Die Artistengruppe

Veranstalter: Altstadthaus

Artisten, allez-hopp!

Wolltest du schon immer mal Zirkusluft schnuppern? Bei uns wird getanzt, Musik gespielt und in Tierrollen geschlüpft. Der Kurs richtet sich an Kinder ab dem Kindergarten bis zur 6. Klasse. Kurskosten: Fr. 100.- für 5x Kursleitung: Eva Büchi / Anmeldung im Altstadthaus

Ort

Altstadthaus
Obmannamtsgasse 15
8001 Zürich

Di 28.05.2024
18:00

​Das Leben der Frauen* im Iran: «Circumstances»​

Veranstalter: Karl der Grosse

​​Filmvorführung und Gespräch mit dem Iranian Film Festival Zurich    

«Circumstance» erzählt von der verbotenen Liebe zweier junger iranischer Frauen, Atafeh und Shireen. Der preisgekrönte Film von Maryam Keshavarz, der im Iran verboten ist, thematisiert die Herausforderungen eines Lebens in einem restriktiven Umfeld und die Suche nach Selbstbestimmung in einer von Unterdrückung geprägten Gesellschaft.  ​

Im Anschluss an die Vorführung diskutieren Expert*innen und Selbstvertreter*innen den Film in einem Podiumsgespräch.  ​

Dieser Abend ist eine Sonderveranstaltung im Rahmen des 10. Iranian Film Festival, das vom 12. bis 19. September 2024 in Zürich stattfindet. Das Festival richtet seinen diesjährigen Fokus auf Menschenrechte und das Leben der Frauen* im Iran. An zwei aufeinanderfolgenden Tagen werden im Debattierhaus Karl der Grosse Filme mit anschliessenden Gesprächen präsentiert. Die zweite Veranstaltung mit einer Vorführung des Films «Nasrin» findet am Mittwoch, 29. Mai statt.

Hinweis:  ​Der Film wird auf Persisch mit englischen Untertiteln gezeigt, das anschliessende Gespräch findet auf Englisch statt.

In Kooperation mit dem ​Iranian Film Festival Zurich​ 

Tickets: CHF 15.00, ermässigt CHF 10.00

Ort

Karl der Grosse
Kirchgasse 14
8001 Zürich

Mi 29.05.2024
18:00

Das Leben der Frauen* im Iran: «Nasrin»

Veranstalter: Karl der Grosse

Filmvorführung und Gespräch mit dem Iranian Film Festival Zurich  

Der Dokumentarfilm «Nasrin» beleuchtet das Leben und den Kampf von Nasrin Sotoudeh, einer führenden iranischen Menschenrechtsanwältin. Trotz ständiger Bedrohung durch die Behörden verteidigt sie beharrlich die Rechte von Frauen, Kindern und politischen Gefangenen. Der Film zeigt nicht nur ihre berufliche Hingabe, sondern auch ihre persönliche Geschichte und ihre Familie – und ihren Mut, selbst dann weiter gegen Ungerechtigkeit anzukämpfen, wenn das eigene Leben in Gefahr ist. «Nasrin» gewährt Einblick in die politische Widerstandsbewegung im Iran und erzählt die Geschichten von Menschen, die für Freiheit und Gerechtigkeit kämpfen. Im Anschluss diskutieren Expert*innen mit dir über den Film.  

​Dieser Abend ist eine Sonderveranstaltung im Rahmen des 10. Iranian Film Festival, das vom 12. bis 19. September 2024 in Zürich stattfindet. Das Festival richtet seinen diesjährigen Fokus auf Menschenrechte und das Leben der Frauen* im Iran. An zwei aufeinanderfolgenden Tagen werden im Debattierhaus Karl der Grosse Filme mit anschliessenden Gesprächen präsentiert. Die erste Veranstaltung mit einer Vorführung des Films «Circumstances» findet am Dienstag, 28. Mai statt.

Hinweis: Der Film wird auf Persisch mit deutschen Untertiteln gezeigt, das anschliessende Gespräch findet auf Deutsch statt.  

In Kooperation mit dem ​Iranian Film Festival Zurich und Amnesty International​​

Tickets: CHF 15.00, ermässigt CHF 10.00

Ort

Karl der Grosse
Kirchgasse 14
8001 Zürich

Mi 29.05.2024
18:00

​​Zukunft gestalten: Klima, Biodiversität und Gerechtigkeit​

Veranstalter: Karl der Grosse

​Vernetzungstreffen und Jubiläumsveranstaltung mit den Klima-Grosseltern​  

Bist du bereit, die Zukunft unseres Planeten aktiv mitzugestalten? Wie kannst du zur Biodiversität beitragen, und was haben Asphaltknacker*innen, Hochseeschiffe oder innovative Wohnformen damit zu tun? Und welche Rolle spielen soziale Gerechtigkeit und nachhaltige Initiativen für kommende Generationen?  

Die Klima-Grosseltern Zürich feiern ihr 5-jähriges Jubiläum mit einer besonderen Veranstaltung für Menschen aller Generationen. Du bist herzlich zu einem gemeinsamen Austausch mit Expert*innen eingeladen. Bring deine Ideen für die Zukunft ein!    

Diese Veranstaltung ist Teil des Jahresfokus GENERATIONEN.

In Kooperation mit den ​​Klima-Grosseltern Zürich​ ​ 

Eintritt frei

Ort

Karl der Grosse
Kirchgasse 14
8001 Zürich

Do 30.05.2024
19:00

Generationen & ADHS

Veranstalter: Karl der Grosse

Podium über Frauen, Diagnosen und ADHS  

ADHS wird vermehrt von einem Kinder- zu einem Erwachsenenthema – und im Besonderen zu einem Frauenthema, da ADHS bei Frauen und Mädchen unterdiagnostiziert ist. Viele Frauen finden erst bei der Abklärung ihrer Kinder heraus, dass sie selbst betroffen sind. Inwiefern zeigt sich ADHS bei Frauen und Mädchen anders? Was bedeutet dies für den Diagnoseprozess und den Umgang mit einer solchen Diagnose? Welche Rolle spielen das Patriarchat, der Menstruationszyklus und soziale Medien? Und was sind nützliche Strategien für Frauen mit ADHS?  

Bei diesem Podium spricht die Moderatorin Gabriella Alvarez-Hummel mit Expert*innen und Personen mit ADHS: Dr. Ursula Davatz (Vizepräsidentin adhs20+, Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie), Reena Krishnaraja (Comedian) sowie Elsa Wuchner (Ärztin und Kuratorin der ADHS-Ausstellung in der Zentralwäscherei).  

Diese Veranstaltung ist Teil des Jahresfokus GENERATIONEN.  

Hinweis: Benötigst du eine Übersetzung in Gebärden- oder Schriftsprache? Falls ja, bitte bis am 23. Mai unter karl.debattieren@zuerich.ch anmelden.   ​ ​

Der Saal ist rollstuhlgängig.

Die Veranstaltung findet vor Ort sowie als Livestream statt.  

In Kooperation mit dem Büro Luz 

Eintritt frei, mit Anmeldung

Ort

Karl der Grosse
Kirchgasse 14
8001 Zürich

Do 30.05.2024
19:00

Wider die weibliche Verfügbarkeit im Alter

Veranstalter: Karl der Grosse

Feministischer Salon mit DOL & SOL  

Was bedeutet weibliche Verfügbarkeit für alte Frauen im Alltag und für unser feministisches Engagement?    ​

An diesem feministischen Salon tauschen wir uns in einer gemütlichen und offenen Runde über Franziska Schutzbachs Buch «Die Erschöpfung der Frauen – Wider die weibliche Verfügbarkeit» aus. Die Geschlechterforscherin geht darin der Frage nach, was Frauen in die Erschöpfung treibt.    

​Bringe deine Perspektive zum Thema ein und suche mit uns neue Wege für ein weniger erschöpfendes und gleichberechtigteres Leben.    

Hinweis: Falls du weitere Informationen zur Vorbereitung haben möchtest, kannst du dich unter info@dol-sol.ch melden.  

Für interessierte, alte Frauen* gibt es zudem ein regelmässiges Stamm-Treffen von DOL & SOL im Bistro Karl der Grosse, jeweils am letzten Donnerstag des Monats von 17 bis 19 Uhr.

In Kooperation mit den​ Dancing Old Ladies & Singing Old Ladies (DOL & SOL)​ 

Eintritt frei, mit Anmeldung per Mail

Ort

Karl der Grosse
Kirchgasse 14
8001 Zürich

Fr 31.05.2024
20:00

Warum werden Grundwerte der Gesellschaft in Frage gestellt?

Veranstalter: Karl der Grosse

​​Podiumsgespräch über Menschenrechte, Aufklärung und Demokratie 

​Wir leben in extremen Zeiten: Rund um den Globus ist die Demokratie in Gefahr, weil autoritäre Tendenzen erstarken. Sowohl die Covid- als auch die Klimakrise haben Skepsis gegenüber der Wissenschaft und antiaufklärerische Haltungen wieder salonfähig gemacht. Besonders in der Flüchtlingspolitik wird zunehmend die Missachtung von Menschenrechten gefordert. Wie kam es dazu, und wo werden uns diese Entwicklungen hinführen? ​

Auf diesem Podium diskutiert Republik-Co-Chefredakteur Daniel Binswanger mit Christine Abbt (Professorin für politische Philosophie) und Arnd Pollmann (Ethikprofessor und Spezialist für Menschenrechte) über die unverhandelbaren Grundlagen unseres Staats- und Politikverständnisses.

In Kooperation mit ​Die Republik und der Berner Rechtsberatungsstelle für Menschen in Not​ 

Tickets: CHF 15.00, ermässigt CHF 10.00

Ort

Karl der Grosse
Kirchgasse 14
8001 Zürich

Juni 2024

Sa 01.06.2024
12:15

Bachkantaten in der Augustinerkirche

Veranstalter: Augustinerkirche

Bachkantate zum 1. Sonntag nach Trinitatis, BWV 75 "Die Elenden sollen essen"

Vokal- und Instrumentalensemble Bach Collegium Zürich, Leitung Prof. Bernhard Hunziker

mit Werkeinführung und Wort zur Kantate

Ort

Augustinerkirche
Münzplatz/Bahnhofstrasse
8001 Zürich

Sa 01.06.2024
13:00

A Place to Be, Together

Veranstalter: Karl der Grosse

Art Therapy with Expotranskultur and Arina Romanova

Art Therapy has the potential to initiate numerous positive developments. By nurturing the mind and soul, it facilitates enhanced stress management, increased self-confidence, and establishes a profound connection with one’s inner world. Led by Arina Romanova, this workshop goes beyond creating artworks, focusing instead on fostering meaningful connections and empowering experiences.

Expotranskultur (ETKultur), an association dedicated to cultural bridging, brings immigrants and locals together through events that promote understanding. Discover a wealth of additional offerings and projects by visiting their website.

This event will be held in English, translation to Russian and Ukrainian on request.

In cooperation with Expotranskultur

Free entry, with registration

Ort

Karl der Grosse
Kirchgasse 14
8001 Zürich

Sa 01.06.2024
20:00

Ist der Generationenkonflikt ein Naturgesetz?

Veranstalter: Karl der Grosse

Ein offener Theaterdialog für Jung und Alt 

Kommt den Alten die Welt, an deren Aufbau sie einst als Junge beteiligt waren, mehr und mehr abhanden? Müssen die Jungen sich von ihnen abwenden, um sich ganz mit ihrer neuen Welt zu identifizieren? Sind gegenseitige Entfremdung, Enttäuschung und Abschottung die Folgen dieses sich scheinbar ewig wiederholenden Mechanismus?

Das Theater act-back zeigt in improvisierten Szenen Menschen, die im Generationenkonflikt um ihre Identität ringen. Das Publikum, sowohl jung als auch alt, ist herzlich eingeladen, sich am Dialog über die dargestellten Geschichten zu beteiligen.

Diese Veranstaltung ist Teil des Jahresfokus GENERATIONEN.

In Kooperation mit dem Theater act-back

CHF 30.00, ermässigt CHF 20.00

Ort

Karl der Grosse
Kirchgasse 14
8001 Zürich

So 02.06.2024
10:00

Bachkantaten in der Augustinerkirche

Veranstalter: Augustinerkirche

Kantatengottesdienst mit BWV 75 „Die Elenden sollen essen“

Vokal- und Instrumentalensemble Bach Collegium Zürich, Leitung Prof. Bernhard Hunziker

mit Eucharistiefeier und Predigt

Ort

Augustinerkirche
Münzplatz/Bahnhofstrasse
8001 Zürich

Mo 03.06.2024
16:00 – 17:30

Die Artistengruppe

Veranstalter: Altstadthaus

Artisten, allez-hopp!

Wolltest du schon immer mal Zirkusluft schnuppern? Bei uns wird getanzt, Musik gespielt und in Tierrollen geschlüpft. Der Kurs richtet sich an Kinder ab dem Kindergarten bis zur 6. Klasse. Kurskosten: Fr. 100.- für 5x Kursleitung: Eva Büchi / Anmeldung im Altstadthaus

Ort

Altstadthaus
Obmannamtsgasse 15
8001 Zürich

Do 06.06.2024
19:00

"It's a kind of magic!"

Veranstalter: Augustinerkirche

Zauberhafter geht's nicht: Orgelduo, Perkussion und Contemporary Dance im sakralen Raum der Augustinerkirche! Mit Strawinskys "Petrushka", Dukas "L'apprenti sorcier" und weiteren Werken.

Getanzt von Studierenden des BA Contemporary Dance der ZHdK, gespielt von Studierenden der Perkussionsklassen der ZHdK und dem Orgelduo "tête-à-tête": Merit Eichhorn und Frédéric Champion.

Ort

Augustinerkirche
Münzplatz/Bahnhofstrasse
8001 Zürich

Fr 07.06.2024
19:00

"It's a kind of magic!"

Veranstalter: Augustinerkirche

Zauberhafter geht's nicht: Orgelduo, Perkussion und Contemporary Dance im sakralen Raum der Augustinerkirche! Mit Strawinskys "Petrushka", Dukas "L'apprenti sorcier" und weiteren Werken.

Getanzt von Studierenden des BA Contemporary Dance der ZHdK, gespielt von Studierenden der Perkussionsklassen der ZHdK und dem Orgelduo "tête-à-tête": Merit Eichhorn und Frédéric Champion.

Ort

Augustinerkirche
Münzplatz/Bahnhofstrasse
8001 Zürich

Sa 08.06.2024
19:00

"It's a kind of magic!"

Veranstalter: Augustinerkirche

Zauberhafter geht's nicht: Orgelduo, Perkussion und Contemporary Dance im sakralen Raum der Augustinerkirche! Mit Strawinskys "Petrushka", Dukas "L'apprenti sorcier" und weiteren Werken.

Getanzt von Studierenden des BA Contemporary Dance der ZHdK, gespielt von Studierenden der Perkussionsklassen der ZHdK und dem Orgelduo "tête-à-tête": Merit Eichhorn und Frédéric Champion.

Ort

Augustinerkirche
Münzplatz/Bahnhofstrasse
8001 Zürich

Mo 10.06.2024
16:00 – 17:30

Die Artistengruppe

Veranstalter: Altstadthaus

Artisten, allez-hopp!

Wolltest du schon immer mal Zirkusluft schnuppern? Bei uns wird getanzt, Musik gespielt und in Tierrollen geschlüpft. Der Kurs richtet sich an Kinder ab dem Kindergarten bis zur 6. Klasse. Kurskosten: Fr. 100.- für 5x Kursleitung: Eva Büchi / Anmeldung im Altstadthaus

Ort

Altstadthaus
Obmannamtsgasse 15
8001 Zürich

Di 11.06.2024
19:00

Immer das Gleiche – und doch nicht

Veranstalter: Karl der Grosse

Ein Generationengespräch über wiederkehrende Schlagzeilen 

«Es droht ein Blackout», «Eine Flüchtlingswelle rollt an», «Das Boot ist voll», «Geht Beruf und Muttersein zusammen?». Schlagzeilen und Medien prägen Vokabular, Wahrnehmung und stereotype Bilder. Im Laufe der Geschichte wiederholen sich diese Stereotype in unterschiedlichen Variationen immer und immer wieder, sei es bei Umweltthemen, der Rolle von Frauen in Beruf und Politik oder in der Darstellung von «Ausländer*innen».

Die Historikerin Manda Beck und der Reporter und Schriftsteller Christoph Keller untersuchen anhand von Schlagzeilen der letzten siebzig Jahre, welche Vorstellungen und Bilder sich nicht verändert, sondern nur verschoben haben – und in welchen Bereichen wir tatsächlich so etwas wie Veränderung feststellen können. Begib dich mit uns auf eine Reise durch die Zeit und in eine überraschende Vergangenheit, die so oft nach dem Heute tönt.

Diese Veranstaltung ist Teil des Jahresfokus GENERATIONEN.

In Kooperation mit Manda Beck, Christoph Keller und Cornelia Jacomet

Eintritt frei

Ort

Karl der Grosse
Kirchgasse 14
8001 Zürich

Do 13.06.2024
18:00

Generationen am Arbeitsplatz: Was braucht es für ein gelingendes Miteinander?

Veranstalter: Karl der Grosse

Spezial-Stammtisch mit Loopings 

Babyboomer, Generation X, Generation Y und Generation Z: Alles schon mal gehört, klar. Aber wie genau ticken die verschiedenen Altersgruppen? Von welcher Generation wird gesagt, sie sei autoritär geprägt? Welche gilt als besonders freiheitsliebend? Und was bedeutet das für das Miteinander am Arbeitsplatz?

Loopings wirft einen Blick auf Studienergebnisse und lädt dazu ein, Klischees zu hinterfragen und Erfahrungen sowie Gedanken zu teilen. Im gemeinsamen Austausch gehen wir der Frage nach, wie Gleichstellung und Wertschätzung gelebt sowie Unterschiede als Plus erfahrbar werden. Stichwort: Generationenmanagement!

Nach dem Workshop besteht die Möglichkeit, sich im Bistro weiter auszutauschen und zu vernetzen.

In Kooperation mit Loopings

Eintritt frei, mit Anmeldung 

Ort

Karl der Grosse
Kirchgasse 14
8001 Zürich

Fr 14.06.2024
18:00 – 20:30

Info-Veranstaltung Everdance® Lehrgang 2024

Veranstalter: Pro Senectute Kanton Zürich

Möchten Sie Everdance® kompetent unterrichten können? Bei diesem von Pro Senectute Kanton Zürich (PSZH) für das Zielpublikum 60plus entwickelten Angebot werden Schritte des modernen Paartanzes in einfachen Choreografien und losen Gruppen getanzt. An unseren Informationsveranstaltungen stellen wir Ihnen gerne das Solotanzprogramm Everdance® vor und beantworten ihre Fragen. Sie erhalten alle notwendigen Informationen über den Ausbildungslehrgang 2024 und durch eine Probelektion Einblick in die Everdance® Unterrichtspraxis.

Kontakt und Anmeldung: Monika Bühlmann, Leitung Ausbildungslehrgang, 076 540 08 32, info@everdance.ch

Ort

ritmo - Queer Tanzschule
Hohlstr. 486
8048 Zürich

Mo 17.06.2024
16:00 – 17:30

Die Artistengruppe

Veranstalter: Altstadthaus

Artisten, allez-hopp!

Wolltest du schon immer mal Zirkusluft schnuppern? Bei uns wird getanzt, Musik gespielt und in Tierrollen geschlüpft. Der Kurs richtet sich an Kinder ab dem Kindergarten bis zur 6. Klasse. Kurskosten: Fr. 100.- für 5x Kursleitung: Eva Büchi / Anmeldung im Altstadthaus

Ort

Altstadthaus
Obmannamtsgasse 15
8001 Zürich

Do 20.06.2024
10:00

Autobiographie, Biographie und Ghostwriting

Veranstalter: Karl der Grosse

Ein Schreibworkshop, der Antwort gibt

Hinweis: Dieser Kurs wurde verschoben und findet neu am 20. Juni und 4. Juli statt. 

Du möchtest über dein Leben schreiben? Oder du planst, über das Leben eines anderen besonderen Menschen zu schreiben? Doch welches Leben ist eigentlich erzählenswert? Und wie strukturiere ich ein ganzes Leben? Wie findet man die Klammer, die alles zusammenhält?

In diesem zweitägigen Workshop, geleitet von der Verlegerin Anne Rüffer und der Autorin Michèle Minelli, erwarten dich vielfältige Schreibübungen und die Beantwortung zahlreicher Fragen, einschliesslich der oben aufgeführten. Weiter klären wir Wahrheit und Lüge, Mythen und Legenden und Rechtliches.

Nimm an diesem Schreibworkshop teil und bringe dich und dein Schreibprojekt weiter!

Hinweis: Die Kurstage bauen aufeinander auf, weshalb beide Tage besucht werden müssen. Der zweite Schreibworkshop findet am Donnerstag, 4. Juli 2024 von 10 bis 17 Uhr im Barockzimmer statt. 

In Kooperation mit dem Schreibwerk Ost und dem rüffer & rub Sachbuchverlag

Tickets: CHF 420.00, ermässigt CHF 300.00 (für beide Tage)

Ort

Karl der Grosse
Kirchgasse 14
8001 Zürich

Sa 29.06.2024
13:00

A Place to Be, Together

Veranstalter: Karl der Grosse

Art Therapy with Expotranskultur and Arina Romanova

Art Therapy has the potential to initiate numerous positive developments. By nurturing the mind and soul, it facilitates enhanced stress management, increased self-confidence, and establishes a profound connection with one’s inner world. Led by Arina Romanova, this workshop goes beyond creating artworks, focusing instead on fostering meaningful connections and empowering experiences.

Expotranskultur (ETKultur), an association dedicated to cultural bridging, brings immigrants and locals together through events that promote understanding. Discover a wealth of additional offerings and projects by visiting their website.

This event will be held in English, translation to Russian and Ukrainian on request.

In cooperation with Expotranskultur

Free entry, with registration

Ort

Karl der Grosse
Kirchgasse 14
8001 Zürich

Juli 2024

Mo 01.07.2024
10:00 – 11:30

Online-Informationsveranstaltung zur Sportleiterausbildung

Veranstalter: Pro Senectute Kanton Zürich

Bewegen Sie sich gerne, sind sportlich aktiv und schätzen zudem den Kontakt zu Seniorinnen und Senioren? Möchten Sie Ihr Wissen und Können weitergeben und selber dazulernen? Dann sind Sie als Sportleiterin oder -leiter bei unseren Aktivitäten für ältere Menschen genau richtig. Als Sportleitung planen Sie Kurse und führen eine Sportgruppe für Personen ab 60 Jahren.  

Weitere Informationen: Informationsveranstaltung Sportleiterausbildung online

Ort

Online per MS Teams

August 2024

Sa 17.08.2024
12:15

Bachkantaten in der Augustinerkirche

Veranstalter: Augustinerkirche

Bachkantate zum 12. Sonntag nach Trinitatis, BWV 137 „Lobe den Herren, den mächtigen König der Ehren“

Vokal- und Instrumentalensemble Bach Collegium Zürich, Leitung Prof. Bernhard Hunziker

mit Werkeinführung und Wort zur Kantate

Ort

Augustinerkirche
Münzplatz/Bahnhofstrasse
8001 Zürich

Di 27.08.2024
14:00 – 15:30

Informationsveranstaltung zur Sportleiterausbildung

Veranstalter: Pro Senectute Kanton Zürich

Bewegen Sie sich gerne, sind sportlich aktiv und schätzen zudem den Kontakt zu Seniorinnen und Senioren? Möchten Sie Ihr Wissen und Können weitergeben und selber dazulernen? Dann sind Sie als Sportleiterin oder -leiter bei unseren Aktivitäten für ältere Menschen genau richtig. Als Sportleitung planen Sie Kurse und führen eine Sportgruppe für Personen ab 60 Jahren.  

Weitere Informationen: Informationsveranstaltung Sportleiterausbildung

Ort

Pro Senectute
Forchstrasse 145
8032 Zürich

September 2024

Mi 11.09.2024
18:30 – 19:45

Rheuma: individuell und vielfältig behandeln

Veranstalter: Universitätsspital Zürich

Programm folgt.

 

Der Eintritt ist frei. Wir freuen uns auf Sie.


***

Informationen zur Durchführung vor Ort: www.usz.ch/forum


Alle Vorträge werden auch live auf YouTube und dem Facebook-Kanal des USZ übertragen.

      

***


Unter dem Titel «Forum» führt das Universitätsspital Zürich öffentliche Vorträge durch. Fachpersonen vermitteln aktuelles Wissen zu Medizin, Gesundheit und Prävention und beantworten Fragen aus dem Publikum. Mehr Informationen zum Forum unter www.usz.ch/forum.

Ort

Universitätsspital Zürich
Rämistrasse 100 / Hörsaal West
8091 Zürich

Mi 18.09.2024
18:30 – 19:45

Schlafen – zu viel, zu wenig oder schlecht: Was ist noch normal?

Veranstalter: Universitätsspital Zürich

Programm folgt.


Der Eintritt ist frei. Wir freuen uns auf Sie.


***

Informationen zur Durchführung vor Ort: www.usz.ch/forum


Alle Vorträge werden auch live auf YouTube und dem Facebook-Kanal des USZ übertragen.

      

***


Unter dem Titel «Forum» führt das Universitätsspital Zürich öffentliche Vorträge durch. Fachpersonen vermitteln aktuelles Wissen zu Medizin, Gesundheit und Prävention und beantworten Fragen aus dem Publikum. Mehr Informationen zum Forum unter www.usz.ch/forum.

Ort

Universitätsspital Zürich
Rämistrasse 100 / Hörsaal West
8091 Zürich

Mi 25.09.2024
18:30 – 19:45

Zyklusbeschwerden und Kinderwunsch

Veranstalter: Universitätsspital Zürich

Programm folgt.


Der Eintritt ist frei. Wir freuen uns auf Sie.


***

Informationen zur Durchführung vor Ort: www.usz.ch/forum


Alle Vorträge werden auch live auf YouTube und dem Facebook-Kanal des USZ übertragen.

      

***


Unter dem Titel «Forum» führt das Universitätsspital Zürich öffentliche Vorträge durch. Fachpersonen vermitteln aktuelles Wissen zu Medizin, Gesundheit und Prävention und beantworten Fragen aus dem Publikum. Mehr Informationen zum Forum unter www.usz.ch/forum.

Ort

Universitätsspital Zürich
Rämistrasse 100 / Hörsaal West
8091 Zürich

Oktober 2024

Sa 05.10.2024
12:15

Bachkantaten in der Augustinerkirche

Veranstalter: Augustinerkirche

Bachkantate zum 19. Sonntag nach Trinitatis, BWV 5 "Wo soll ich fliehen hin"

Vokal- und Instrumentalensemble Bach Collegium Zürich, Leitung Prof. Bernhard Hunziker

mit Werkeinführung und Wort zur Kantate

Ort

Augustinerkirche
Münzplatz/Bahnhofstrasse
8001 Zürich

Mi 30.10.2024
19:00

​​Psychische Gesundheit ist politisch

Veranstalter: Karl der Grosse

​Lesung und Gespräch über patriarchale Belastungsstörungen mit Beatrice Frasl​

​​Welcher Zusammenhang besteht zwischen dem Geschlecht und dem Umgang mit psychischen Erkrankungen? Weshalb sind Frauen häufiger von Angsterkrankungen und Depressionen betroffen? Welchen Einfluss haben stereotypische Vorstellungen und Rollenbilder? Und was hat das Patriarchat grundsätzlich mit der Diagnose von Krankheiten zu tun? ​

An dieser Veranstaltung liest die österreichische Autorin Beatrice Frasl aus ihrem Buch «Patriarchale Belastungsstörung: Geschlecht, Klasse und Psyche». Im anschliessenden Gespräch diskutiert Olivia Frei von der Frauenzentrale Zürich mit der Autorin, welche Last auf den Schultern der Frauen liegt, weshalb weibliche Personen zur Risikogruppe zählen und weshalb psychische Gesundheit politisch ist.

In Kooperation mit der Frauenzentrale Zürich

Tickets: CHF 20.00, ermässigt CHF 12.00

Ort

Karl der Grosse
Kirchgasse 14
8001 Zürich

November 2024

Mi 06.11.2024
18:30 – 19:45

Übergewicht: operative oder medikamentöse Behandlung?

Veranstalter: Universitätsspital Zürich

Programm folgt.


Der Eintritt ist frei. Wir freuen uns auf Sie.


***

Informationen zur Durchführung vor Ort: www.usz.ch/forum


Alle Vorträge werden auch live auf YouTube und dem Facebook-Kanal des USZ übertragen.

      

***


Unter dem Titel «Forum» führt das Universitätsspital Zürich öffentliche Vorträge durch. Fachpersonen vermitteln aktuelles Wissen zu Medizin, Gesundheit und Prävention und beantworten Fragen aus dem Publikum. Mehr Informationen zum Forum unter www.usz.ch/forum.

Ort

Universitätsspital Zürich
Rämistrasse 100 / Hörsaal West
8091 Zürich

Fr 15.11.2024
14:00 – 15:30

Online-Informationsveranstaltung zur Sportleiterausbildung

Veranstalter: Pro Senectute Kanton Zürich

Bewegen Sie sich gerne, sind sportlich aktiv und schätzen zudem den Kontakt zu Seniorinnen und Senioren? Möchten Sie Ihr Wissen und Können weitergeben und selber dazulernen? Dann sind Sie als Sportleiterin oder -leiter bei unseren Aktivitäten für ältere Menschen genau richtig. Als Sportleitung planen Sie Kurse und führen eine Sportgruppe für Personen ab 60 Jahren.  

Weitere Informationen: Informationsveranstaltung Sportleiterausbildung online

Ort

Online per MS Teams

Sa 16.11.2024
12:15

Bachkantaten in der Augustinerkirche

Veranstalter: Augustinerkirche

Bachkantate zum 25. Sonntag nach Trinitatis, BWV 116 "Du Friedefürst, Herr Jesu Christ"

Vokal- und Instrumentalensemble Bach Collegium Zürich, Leitung Prof. Bernhard Hunziker

mit Werkeinführung und Wort zur Kantate

Ort

Augustinerkirche
Münzplatz/Bahnhofstrasse
8001 Zürich

So 17.11.2024
10:00

Bachkantaten in der Augustinerkirche

Veranstalter: Augustinerkirche

Kantatengottesdienst mit BWV 116 „Du Friedefürst, Herr Jesu Christ

Vokal- und Instrumentalensemble Bach Collegium Zürich, Leitung Prof. Bernhard Hunziker

mit Eucharistiefeier und Predigt

Ort

Augustinerkirche
Münzplatz/Bahnhofstrasse
8001 Zürich